Bilingualen unterricht frage!?

1 Antwort

Bin am gymnasium in der 9ten und habe auch bilingual und es ist nicht wirklich schwierig. In der 8 ten hatte ih erdkunde auf english die schwierigen theme bei den es viele fremdwörter gab hatte wir dan aber auf deutsch xd. Also es ist gar nicht so schwierig. Mach dir da mal keine sorgen. Habe gerade Geschichte auf englisch ist auch ganz easy.

Was macht man beim Bilingualen Unterricht?

Hallo!!

Ich gehe nächstes Jahr aufs Gymnasium und ich habe als Wahlpflichtfach den Bilingualen Unterricht (Biologie) gewählt. Ich hab gehört dass man hauptsächlich Vokabeln lernt, da wollte ich fragen ob das stimmt, und was man da sonst so macht. Und wie schwer das ist, also quasi eigene Erfahrungen XD

Danke im Voraus ❤️🙌

...zur Frage

Ist ein Schulwechsel im Halbjahr besser?

Hallo, also ich bin jetzt in der 8. Klasse eines Gymnasium und ich finde es sehr schwer. Ich habe mir entschieden in die Realschule zu gehen. Ich weiß aber nicht ob ich schon im Halbjahr wechseln soll oder lieber am Ende vom Schuljahr. Meine Noten sind sehr schlecht (5-er,4-er) und ich befürchte das ich die Klasse wiederholen muss deswegen wäre es doch logiscer wenn ich im Halbjahr wechseln würde oder?:)

...zur Frage

Muss ich das Schuljahr vielleicht wiederholen?

Hey Meine Noten sind eigentlich sehr gut und ich mache auch immer gerne und viel im Unterricht mit, aber ich hatte schon ca. 20 fehltage im ersten Halbjahr. Kann es sein, dass ich dann wiederholen muss?

...zur Frage

Welche Naturwissenschaft wählen?

Ich bin in der 9.Klasse und muss bald meine Fächer für die Oberstufe wählen. Jedoch muss man eine Naturwissenschaft wählen und ich mag sie gar nicht. Bei Chemie hab ich zwar immer eine 2 auf dem Zeugnis, aber mir macht es 0 Spaß. In Biologie hatte ich im letzten Halbjahr eine 3 und das soll in der Oberstufe extrem schwer und viel zu lernen sein, obwohl ich Bio in manchen Themen interessant finde (zumindest jetzt :D). Und in Physik macht es mir ebenso keinen Spaß, es ist für mich total langweilig und verstehen tu ich auch nur relativ wenig (hab trotzdem immer ne 2 gehabt xD)

Und jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.Hat vielleicht jemand einen Rat, den ich hoffentlich noch nicht kenne? :)

...zur Frage

Kann ich ein Praktikum während der Schulzeit machen?

Ich bin versetzungsgefährdet aus dem einfachen Grund, dass ich dieses Schuljahr fast gar nicht in der Schule war (entschuldigt, Hintergründe stehen unten!). Wenn ich das nächste Schuljahr machen würde, säße ich das erste Halbjahr nur als Besucher im Unterricht, weil ich mein altes Zeugnis dafür zählen lassen kann.

Ich will aber nicht nur untätig rumsitzen. Also hab ich mir überlegt, dass ich es schön fände, in dieser Zeit ein Praktikum zu machen. Geht das?

Hier gäbe es auch zwei verschiedene Möglichkeiten, die für mich in Frage kämen. Das einmal ein Praktikum als Tätowiererin, ist aber kein Ausbildungsberuf... Ist das wichtig/schlimm? Oder als Hebamme.

HIER MEINE HINTERGRUNDINFORMATIONEN:

Ich bin 17 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse (J1, allgemeinbildendes Gymnasium) in Baden-Würtemberg. Seit Anfang Januar war ich nur sehr unregelmäßig in der Schule und bin dann vor zwei Monaten (Wir haben gerade Ende April) in die Psychiatrie für knapp zwei Wochen gegangen mit der Diagnose leichte Psychose. Das als Hintergrundinformation.

...zur Frage

Total niedergeschlagen wegen Zeugnis?

Hey, Ich bin ein Mädchen und bin 13 Jahre alt (werde bald 14) und bin gerade in der 8. Klasse einer Gemeinschaftsschule. Ich werde von Schuljahr zu Schuljahr immer schlechter. Ich weiß nicht ob es vielleicht auch daran liegt, aber mir geht es psychisch auch total schlecht und ich kriege oft Nervenzusammenbrüche, verletze mich selbst und der ganze Kram. Heute haben wir Zeugnisse bekommen und es war einfach schrecklich. Ich habe in allen Fächern eine 5 oder 6 außer in Sport, Religion und Kunst. Ich weiß aber auch wieso, ich bin die meiste Zeit immer traurig und melde mich auch nie im Unterricht. Es liegt nicht daran das ich unintelligent bin glaube ich (also sagen die meisten) mir wurde schon früher von meinem Kinderarzt gesagt das ich sehr intelligent für mein Alter bin aber ich finde mich eigentlich überhaupt nicht intelligent. Ich verstehe ja auch den Stoff in allen Fächern (außer Mathe da ich eine Mathe Schwäche habe)
Aber irgendwie bin ich einfach so demotiviert und einfach nur ständig müde und mitarbeite nicht im Unterricht mit deswegen und weil ich echt schüchtern bin in der Schule. Aufjedenfall habe ich auch noch einen Brief bekommen in dem stand das ich sehr stark versetzungsgefährdet bin. Dann habe ich erstmal angefangen zu weinen (für gewöhnlich weine ich nie in der Öffentlichkeit weil ich nicht will das andere denken ich bin schwach) weswegen viele mich auch ausgelacht haben. Meine Klassenlehrerin hat gesagt das ich das schaffen kann die roten Noten wegzubekommen jetzt das nächste Halbjahr. Ich habe in Geschichte auch letztens eine 1 bekommen (zählt schon zum 2. Halbjahr)
Ich habe jetzt auch Motivation und werde alles versuchen um nicht sitzen zu bleiben. Aber ich kann mir mein Zeugnis nicht angucken (habe ich auch nicht richtig)
Und wenn ich daran denke kriege ich wieder voll die heul Anfälle und weine erstmal ne Stunde durch. Ich schaff es einfach nicht mich abzulenken. Aufjedenfall frag ich mich ob ich es schaffen könnte doch meine Versetzung zu schaffen wenn ich mich jetzt im 2. Halbjahr so richtig anstrenge? Ja oder zählt das 1 Halbjahr so krass ? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?