Bildungssparen der Sparkasse, um die Ausbildung der Kinder zu finanzieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest das Vermögen nicht auf den Namen deiner Kinder anlegen weil diese Vermögenswerte bei der Berechnung des Bafögbedarfs berücksichtigt werden. Dein Vermögen wird nicht angerechnet, aber dein Einkommen und das des Vaters.

Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, auch ohne viel Geld durchs Studium zu kommen. Bleibt man währenddessen bei den Eltern wohnen und hat nen Nebenjob, deckt das alle Kosten ab.

um ihnen später ein Studium oder eine ähnlich teure Ausbildung zu ermöglichen

Verdiene einfach möglichst wenig, dann bekommen sie Bafög. Sehr "gerecht", dieses deutsche System...

Was möchtest Du wissen?