Bildungsprämie in der Elternzeit?

1 Antwort

Meine Empfehlung: Ruf' die Hotline von Bildungsprämie.info an. Das ist m. E. ein Sonderfall. Entweder kann dir die Hotline oder die für dich zuständige Stelle sicher weiterhelfen.

www.bildungspraemie.info ->
0800 26 23 000

Liebe Grüße

Christina

Elternzeit, wie kann ich meine Frau am besten unterstützen?

Schönen guten Morgen,

meine Frau und ich sind seit einigen Monaten verheiratet und haben auch endlich vor kurzem die freudige Nachricht bekommen, dass wir beide nun auch nach langer Zeit unseren ersehnten Nachwuchs bekommen. Zu uns: Ich bin Angestellter und verdiene im Monat circa 2200€ brutto bei Steuerklasse 3 und sie ist demnach Steuerklasse 5 und Hausfrau, da sie gesundheitlich nicht arbeiten kann zurzeit. Soweit auch alles in Ordnung.

Ich würde aber gern wenn das Kind geboren wird (vorraus. Ende Oktober) in Elternzeit gehen, zumindest anfangs für vier Wochen, um sie zu unterstützen und Kontakt zu meinem Kind aufbauen zu können. Wie sieht die Rechtslage dort aus? Es steht ja soweit ich das weiß Kindergeld und ein Jahr lang das Elterngeld zu.

Wenn ich jetzt in Elternzeit gehe, wie würden wir dann vom Staat unterstützt werden, bzw inwiefern würde sich das auf unsere Monatlichen Einnahmen auswirken. Geldprobleme haben wir dank Ersparnisse und Kalkulation keine, sodass das weg fällt. Und würde ihr auch als Hausfrau Elterngeld zustehen oder ist dies pauschal für beide Partner?

Danke schonmal für eure Antworten

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann der Mann den 1. und 18. Monat Elternzeit nehmen, wenn die Frau 24 Monate Elternzeit nimmt?

Wichtig wäre für uns zu wissen ob man die beiden Monate des Mannes auch Elterngeld bekommt. Unbezahlte Elternzeit können wir uns nicht leisten.

...zur Frage

Elterngeld und Steuererklärung

Hallo. Ich bin gerade bei der Steuererklärung (mithilfe von SteuerSparErklärung 2011) und frage mich jetzt wo ich das Elterngeld eintragen muss.

Denn in dem bescheid stand das das ganze Steuerfrei ist. Wenn ichs bei der Steuerklärung eintrage bekomme ichs aber angerechnet sodass ich ein paar hundert Euro weniger bekommen würde.

...zur Frage

Bekomme ich finanzielle Unterstützung in der Mutterzeit?

Hi,

ich bin 29 und seit bald 9 Jahren verheiratet. Bisher sind wir noch Kinderlos, was wir jedoch gerne bald ändern wollen.

Nun stellt sich mir aber ein großes Problem dar. Finanziel schaffen wir es selbst als 2 verdiener Haushalt kaum etwas auf die Seite zu legen und da ich wenn ich ein Kind bekomme, nicht direkt wieder Arbeiten werde, sondern die ersten 3 Jahre zuhause bleiben möchte, frag ich mich ob es da ausser dem Kindergeld noch finanzielle Unterstützung geben wird.

Mein Mann verdient ca. 1600 netto. Das wäre dann die einzige Einnahmequelle und ich denke wir würden mit all unseren Kosten sonst kaum noch klar kommen.

Ich hoffe so sehr das es irgend etwas gibt was meinen verdienstausfall ausgleicht. Gibt es da etwas?

...zur Frage

Steuer Eheleute Kind Elternzeit / Elterngeld?

Moin moin!

Die Steuererklärung für das Jahr 2017 muß gemacht werden. Meine Frau und ich haben im Oktober 2016 unser Kind bekommen. Seitdem ist meine Frau in Elternzeit. Ich hatte im Jahr 2017 ca. ein Bruttoeinkommen von 43.000 EUR. Meine Frau hat Elterngeld in Höhe von ca. 4.200 EUR bekommen. Dazu gab es noch Kindergeld in Höhe von 2.328 EUR. Geheiratet haben wir erst im Mai 2017.

Ich habe bereits versucht mich durch den Dschungel aus Fürs und Wieders bzgl. Einzelveranlagung und Zusammenveranlagung mit Splitting zu wühlen. Blicke da einfach nicht mehr durch.

Kann uns jemand vielleicht Rat geben, was für uns Steuermäßig das bessere wäre? Seit der Hochzeit sind wir in den Steuerklassen 3 - 5.

Danke schonmal!

...zur Frage

Elterngeld für beide Eltern möglich?

Hallo,

Kann der Vater und die Mutter das Elterngeld gleichzeitig nutzen bzw. gleichzeitig für eine zeit bei dem Baby bleiben?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?