Bildungspaket ohne Hartz?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, du hast ja gesagt, du bekommst kein ALG 2. Dann hast du eventuell Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket gemäß § 6 b BKGG i. V. m. § 28 SGB II. Voraussetzung dafür ist, dass dein Kind Wohngeld oder den Kindergeldzuschlag bekommt.

 

Wenn das der Fall ist, kannst du derzeit den Antrag (voraussichtlich noch bis zum 31.05.2011) bei deiner Kindergeldkasse stellen. Eine andere Stelle nimmt für diese Berechtigten die Anträge derzeit (regulär) nicht entgegen, weil laut Gesetz (noch nicht veröffentlicht) zur Zeit noch die Länder zuständig sind. Diese müssen nach Verkündung des Gesetzes erst einmal eine zuständige Stelle festlegen.

 

Was umfasst das Bildungs- und Teilhabepaket?

- Eintägige Schul- und Kindertageseinrichtungsausflüge,

- Klassenfahrten bzw. Fahrten der Kindertageseinrichtung,

- Schulbedarf,

- Schülerbeförderung,

- ergänzende Nachhilfe,

- Mittagessen (bis auf einen Eigenanteil von einem Euro), wenn das Mittagessen in schulischer Verantwortung durchgeführt wird - das gilt auch für Kindertageseinrichtungen - und

- das Teilhabepaket für Mitgliedschaften bei Sport-, Kultur- oder Kunstvereinen, Musikunterricht oder Kunstunterricht sowie für Freizeit. Mit letzteren ist gemeinschaftliche Freizeit gemeint, z. B. Pfadpfinder, Theaterwerkstatt.

Warum fragst du nicht einfach einmal beim Jugendamt nach. Auch wenn sie nicht dafür zuständig sein sollten, so wissen sie immerhin an wen du dich weden mußt. Tue vor allen Dingen selber etwas.

Jetzt ist es Gesetz mit Datum von heute alles ander unter www bmas de

Was möchtest Du wissen?