bildungsniveau in russland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verglichen mit der UdSSR ist es niedriger geworden. Verglichen mit Deutschland heute ist es höher. Russland liegt knapp hinter den asiatischen Vorreitern auf dem Gebiet, die in den letzten Jahren die Top-Ränge belegen: Sigapur, Südkorea usw.

In dem Bereich der Naturwissenschaften ist Russland sowieso traditinsgemäss sehr stark aer auch andere Bereiche wie z.B. musikalische Bildung, Schauspielkunst u.ä. ist auf Top-Niveau.

Das ist jetzt nicht böse gemeint aber wenn ich gleichaltrige deutsche Kinder und Jugendliche mit den russichen vergleiche, dann habe ich oft das Gefühl die deutschen müssten einige Jahre jünger sein wenn ich auf die allgemeine Entwicklung, Allgemeinwissensniveau und diese böse Wort aus dem deutschen Bildungslatein "Kompetenzen" schaue. Damit meine ich natürlich den Durchschnitt. Natürlich gibt es kluge Deutsche Kinder und mindergebildete Russen.

Und verantwortlich muss man die Bildungssysteme machen. Das deutsche bildungssystem ist im Vergleich zum russichen unglaublich schlecht strukturiert auf allen Ebenen. Und die unsinnige Teilung in Haupt-, Realschulen und Gymnasien hilft da auch nicht.Es sind nicht die Kinder schuld, dass sie Opfer von diesem langatmigen, wenig zielgerichtetem System werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dataways
11.01.2016, 01:48
Russland liegt knapp hinter den asiatischen Vorreitern auf dem Gebiet,
die in den letzten Jahren die Top-Ränge belegen: Sigapur, Südkorea usw.

In der PISA Studie liegt Rußland weit hinter Deutschland. Welche Quellen kannst Du für Deine Aussage anführen?

0

Das lässt sich echt schwer sagen, weil Russland einfach riesig ist und somit auch ein breites Bildungsspektrum hat! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwerer als hier, im Gegensatz zu Russland ist das hier für Grundschüler das Abitur .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?