Bildungskredit ab ersten Ausbildungsjahr / andere Möglichkeiten

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hat Deine Freundin aber lange gebraucht um zu merken, daß Ihr der Job nicht gefällt. Wenn Sie noch eine 2te Ausbildung machen will, muß jetzt anfangen zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt kann ich deine Frage nicht nachvollziehen. Offensichtlich habt ihr beide einen Job, also seid beide Verdiener und teilt euch einen Haushalt. Deine Freundin möchte eine neue Ausbildung machen, weil ihr der Job nicht gefällt. Sie würde dann also Ausbildungsgehalt beziehen. Was wollt ihr denn noch??????? Da muss doch Geld genug vorhanden sein, um sich das Leben zu finanzieren! Oder lebt ihr dermaßen im Luxus, dass ihr auf nichts verzichten könnt?

Ich bin 24, studiere noch (oft bis zu 10 Stunden am Tag plus Lernen!), lebe in einer WG, bekomme mit Kindergeld und dem, was ich durch meinen Nebenjob als Kellner verdiene, rund 600 Euro im Monat. Davon kann ich prima leben. Du willst mir doch nicht erzählen, dass ihr weniger habt als ich?

Also schraubt mal eure Bedürfnisse runter, dann klappt das auch völlig ohne Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?