Bildungsgutschein vom Arbeitsamt abgelehnt trotz Stellenzusage. Wie am besten vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst gar nichts tun - der Bildungsgutschein ist eine Kann-Leistung.

Und die Begründung des AA ist auch nachvollziehbar.

Du könntest mit dem zukünftigen AG verhandeln, ob er die Kosten für den Führerschein übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion2017
09.02.2017, 13:36

Er hat keine Mittel mir den Führerschein zu zahlen.

0

Da kannst Du leider garnichts gegen machen, da die kurze und knappe Begründung der Arbeitsagentur hier absolut zutreffend und legitim ist. 

Du hast einen frischen Berufsabschluss als Fachkraft für Lagerlogistik und zudem erste Berufserfahrung in diesem Fachbereich. Somit besteht seitens der Agentur für Arbeit absolut zu Recht hier kein Notwand für eine finanzierte Fortbildung oder 2. Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, du hast einen erlernten Beruf und die Jobchancen in dem Bereich sind gut.

Dass du in dem Bereich nicht mehr Arbeiten willst ist dein Problem. Das Arbeitsamt ist zuständig dich in Arbeit zu bringen, und zwar jegliche Arbeit und nicht nur was du ganz toll findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?