Bildungsgutschein um eine drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden -jemand Erfahrung damit?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Bildungsgutschein ist eine Ermessensleistung. Sprich wenn dein Vermittler es für notwendig hält und du in seinen Augen eine Qualifizierung benötigst wird er dir einen ausstellen. Wenn du den Bildungsgutschein während einer Beschäftigung erhalten möchtest gibt es verschiedene Bedingungen die erfüllt sein müssen.

  1. du musst gering qualifiziert sein (sprich ohne abgeschlossene Ausbildung oder du hast mehr als 4 Jahre nicht mehr in deinem erlernten Beruf gearbeitet) oder älter als 45 Jahre
  2. dein Arbeitgeber muss mitspielen, er muss dich bei deiner Weiterbildung unterstützen, da nicht alle Weiterbildungen, sprich nur die nach AZWV zertifizierten, auch gefördert werden und diese finden meist tagsüber statt. Dein Arbeitgeber erhält zwar eine geringe Entschädigung für deine Ausfallzeit, diese wird jedoch nicht zu 100% gedeckt.

Einen Bildungsgutschein allein zur Abwendung der Arbeitslosigkeit gibt es nicht. Es muss schon Punkt 1 erfüllt sein. Sollte dies der Fall sein, sprich doch einfach mal mit deinem Arbeitgeber und stellt dann gemeinsam den Antrag für den Bildungsgutschein beim Amt.

C1 Führerschein- Förderung?

Guten Tag,

da ich mein Medizinstudium vorzeitig beenden/ unterbrechen möchte, würde ich gern in meinen alten Beruf (Rettungsdienst) zurückkehren.

Nachdem ich die Stellenanzeigen gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass jeder Kreisverband in meiner Nähe den C1- Führerschein verlangt. Dieser sollte - nach einer Einstellung- so schnell wie möglich nachgeholt werden. Eine finanzielle Untersützung werde ich von meinen vielleicht zukünftigen Arbeitgeber erhalten - diese wird allerdings sehr gering sein.

Da ich als Studentin nicht in der Lage war Geld anzusparen, wollte ich mich informieren, ob es Förderung von u.a. der Agentur für Arbeit gibt. Meinen Recherchen zufolge gibts einen s.g. "Bildungsgutschein", wenn der Arbeitnehmer eine drohende Arbeitslosigkeit nachweisen kann -> Kein Führerschein, kein Job im Rettungsdienst.

Hat jemand Erfahrung mit sowas machen können/ müssen?

Desweiteren sind mir die "Führerschein Intensivkurse" ins Auge gesprungen. Sind diese viel teurer?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Bekommt man Geld, während man per Bildungsgutschein eine Zusatzausbildung macht?

falls ja, wieviel?

...zur Frage

Wie heißt der Beruf am Empfang?

Im Rahmen einer Leistung zur Teilhabe wurde festgestellt, dass ich nur noch als Empfangsmitarbeiter ( Hotel, Fitnessstudio, Arztpraxis, Physiotherapie usw ) zu gebrauchen sind. Ich weiß das dort oft nur ungelernte Arbeiten. Ich habe ja aber von der DRV schon eine Fortbildung/ Ausbildung 3-6 Monate bewilligt bekommen, also möchte ich diese Bildung auch nutzen, um dann später vielleicht Tick mehr zu verdienen. Die Reha Beraterin sagt, ich soll einfach so eine Bildungsmassnahme finden und mitbringen. Ich jedoch bin offensichtlich zu blöd zum googeln. Was muss ich denn da eingeben um von der DRV getragene Bildungsmassnahmen zu finden?

...zur Frage

Fahrkosten bei Bildungsgutschein?

Ich habe einen Bildungsgutschein bekommen um einen Akademischen Kurs in Heidelberg zu machen. Dieser Bildungsgutschein enthält die Fahrkosten. Wie und wann kann ich das Geld der Fahrkosten nehmen um ein Verkehrsmittelsticket zu kaufen? Habt ihr Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?