Wie geht die Bildung des französischen Imperativ mit Pronomen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

attends > warte. Du sprichst also einen Einzelnen an

attends-nous  warte auf uns

attends-lui warte auf ihn, attends-moi warte auf mich  usw

attendons-nous gibt es nicht, attendons heisst lasst uns warten.

wenn du mehrere ansprichst, oder wenn du jmd siezst, wäre es

attendez-nous wartet auf uns/warten SIe auf uns

attendez-moi > wartet auf mich usw

Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clockcrashet
15.03.2016, 17:46

Ach so wenn zum Beispiel eine Person zu zwei sagt attendez-nous dann ist des richtig

0
Kommentar von FrenchMarabou
15.03.2016, 17:51

Tu es sûr de "attends-lui" ? Attends-le serait peut-être plus correct

0

Hier die Antwort einer Franz-Lehrerin (und echte Französin dazu!): im Franz hast du drei Imperativformen, alle werden ohne Angabe der Person gebildet:attends (warte) - aus der Je-Form des Präsens (außer bei aller -> Va und bei manchen Sonderformen être-> sois / avoir -> aie / savoir -> sache aber soweit bist dur wahrscheinlich noch nicht!)attendons (warten wir) - aus der Nous-Form des Präsensattendez (wartet und warten Sie, also Höflichkeitsform - aus der Vous-Form des PräsensWenn ein Pronomen mit Bindestrich (!) angeschlossen wird, handelt es sich bei diesen Pronomen entweder um ein Akkusativ-Pronomenattends-moi, attends-le (und nicht attends-lui ! lui ist Dativ!), attends-la, attends-nous, attends-les (warte auf mich, ihn, sie, uns, sie - wenn man dutzt)und attendez-moi, attendez-le usw. wenn man sietzt oder mit mehreren Personen redet (warten Sie auf mich / wartet auf mich)Die Kombination attendons (warten wir) mit einem Pronomen ist nur mit le / la / les möglich: "attendons-le / la oder les" = warten wir auf ihn / sie / sie Mehrzahl. Auf Deutsch geht auch "warten wir auf mich" oder "warten wir auf uns" nicht, also kein "attendons-moi" und auch kein "attendons-nous". Im Franz. kannst du auch nicht attendons mit vous verbinden (warten wir auf euch / ist im Deutschen auch komisch!) Die Formen "attends-toi / attendons-nous und attendez-vous" existieren zwar, kommen aber aus dem Reflexivverb "s'attendre à qc" auf deutsch "auf etwas gefasst sein", was hier nicht unser Thema ist.Eine Imperativform kann auch mit einem Dativpronomen kombiniert werden, wenn das Verb mit "à qn" funktioniert z.B "dire / sagen"sag mir = dis-moi / sag ihm und sag ihr = dis-lui - gleiche Form / sag uns = dis-nous / sag ihnen = dis-leurHier auch existieren die Formen dis-toi / dites-vous (disons-nous ist nicht üblich) bei der Reflexivform "se dire" im Sinne von "es muss dir / euch / Ihnen klar sein, dass..."Bei der Verneinung wird "moi" zu "me" (bei der Reflexivform "toi" zu "te" und der Platz ist:Ne m'attends pas / Ne l'attends pas / Ne nous attends pas / Ne les attends pas... Wichtig ist auf jeden Fall, dass du weißt, ob das Verb mit einem Akk-Objekt funktioniert (z.B. attendre qc / lire qc / écrire qc ) oder mit einem Dativ (dire à qn / expliquer à qn), wobei manche Verben z.B. dire mit qc à qn funktionieren. Dann kommt es darauf an, was du meinst:"Sag ihr die Wahrheit" (Dat.) = "Dis-lui la vérité" (la vérité ist ein Akk, an dem Verb muss also ein Dativ dran) aber "Sag es deinen Eltern" = "Dis-le à tes parents" (à tes parents ist ein Dativ / an dem Verb muss also ein Akk) ... Oder auch Dis-le-lui = Sag es ihm/ihr (verneint Ne le lui dis pas) Viel Spaß beim Kombinieren!... Gruß et bonne chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?