Bildschirm und Mutter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dieses Thema ist Komplex und du solltest mit deinen Eltern darüber reden mit beiden zusammensetzen und mal einen plan machen was du so am Tag zu tun hast, damit du den Rest, der zeit Freizeit hast meiner Meinung nach ist man mit 16 in der Lage sich seine Zeit selbst zu managen ausnahmen, gibt es natürlich da auch.

Ehrlich? Pflichten sind auch mit (oder gerade..) 16 zu erfüllen. Den Frieden stellst du einfach mit dem Erledigen deiner Aufgaben her. Ist ja nicht so, als müsstest du Steine aus dem Bergwerk abtragen oder für Apple 16 Stunden lang Elektroteile zusammenstecken.

Das hört man als junger Mensch immer wieder - versteht es aber erst in 10 Jahren - in der Schule aufpassen und einen guten Abschluss machen ist so wichtig. Und glaub mir, frag mal diverse Erwachsene, die wären froh wenn sie jetzt ein Musikinstrument spielen könnten.

Anderer Weg: Geh Zeitung austragen (oder ähnlich) und du hast das Geld für einen eigenen Monitor nach nur 4 Wochen. Oder nimm dein Taschengeld und kauf dir einen gebrauchten für 30 Euro. 

Willst du deine Mutter ärgern - davon rate ich ab - so könnte man einfach mal paar Wochen auf den Monitor verzichten (geh zum Freund daddeln) und somit auch auf Hausarbeiten etc. pfeifen.

Kommentar von Philippion
18.05.2017, 18:52

Eigentlich eine tolle Idee, aber das Problem ist, dass sie mir den Monitor dennoch zu "Erziehungszwecken" nehmen können, auch wenn ich ihn mir gekauft habe.

0

Mal mit den Eltern ein ernstes Gespräch führen, wie du dich dabei fühlst und ob man das nicht irgendwie anders klären kann. Ich kenne das so ähnlich.. Einfach mal alles erzählen was dich so stört, dann findet man eine Lösung

Kommentar von Philippion
17.05.2017, 23:18

Hab schon alles versucht, bin zum Psychologen, meine Mutter hat sich geweigert zu einem Gespräch zu kommen.

0
Kommentar von daniel123213
17.05.2017, 23:20

hmm.. hört sich alles ziemlich schwierig an.. Manchmal ist es Villt hilfreich wenn man einfach die ganze zeit streikt, Bis die Eltern verstehen das du das alles satt hast

0

Ich würde auch sagen - komme Deinen Pflichten nach und die Sache ist gegessen. Dann gibt es keinen Grund Dich zu erpressen.

Kommentar von Philippion
17.05.2017, 23:19

Tja, hab ich schon versucht, sie machts trotzdem.

0

Hahah, da gibts zwei einfache Lösungen:

Entweder du beugst dich der Gewalt deiner Mutter 

oder

du Schraubst/Klebst den Bildschirm fest, sodass dieser nicht entfernt werden kann.(oder du schließt dein Zimmer ab, wenn du abwesend bist)

Erstere Lösung ist da aber wohl die normalere, stressfreiere.

Aber echt jetzt, ohne Grund den Bildschirm zu entfernen und DANN erst Forderungen zu stellen ist ziemlich link. Ich würde sie zur Rede stellen.

denniace

Kommentar von Philippion
18.05.2017, 18:47

Gute Idee, aber dann kann ich ihn ja gar nicht mehr verschieben :(

0

Meine mutter hat das immer mit meinem Nintendo DS gemacht als ich 12 war. Mit 16 ist das aber komplett unangebracht meiner meinung nach. Ich würde mal mit ihr reden und ihr sagen das du diese dinge auch ohne erpressung machen wirst.

Kommentar von Philippion
17.05.2017, 23:16

Absolut deiner Meinung, aber sie will nicht auf mich hören :(

0

Schließ die Tür ab.

Kommentar von Philippion
17.05.2017, 23:15

Ja schön wärs hab keinen Schlüssel.

0
Kommentar von daniel123213
17.05.2017, 23:21

Sei Kreativ.. Wie ivh schon meine Türen verbarikatiert habe ist nicht zu glauben 😂

0

Erpressung seitens der Eltern gegenüber dem Kind / Jugendlichen = eine der drei Säulen der Erziehung.

Typisch für Erwachsene, deren Mund sich nur für Verbote und Vorschriften öffnet.

Kommentar von Philippion
18.05.2017, 18:46

Haha absolut! Grade hat mir mein Vater auch wieder gedroht, um 10 Uhr das Internet für mein Handy abzustellen, sollte ich nicht Mathe lernen.

0

Was möchtest Du wissen?