Bildschirm-Seitenlängen berechnen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Breite: B

Höhe H

Diagonale: d

d²=B²+H²

16/9=B/H => B=16/9 H -> das in die obere Gl. einsetzen

d²=256/81 H²+H²

d²=337/81 H²

H²=81/337 d²

H=9/Wurzel(337) d

(16x)² + (9x)² = d² dann x berechnen ; Länge dann 16•x und Briete 9•x

Habs ausprobiert und es umgeformt zu (337^(1/2)*d)/337=x. So geht es auch und es nützt mir eben mehr, ich bin gerade an einem kleinen Programm ;)

0

Du hast das Seitenverhältnis! Also a=16; b=9. Jetzt rechnest du die Hypotenuse aus, also a²+b²=c² macht 16²+9²=18,3576². Jetzt rechnest du sinus α(alpha) aus. Also sins α = Gegenkathete/Hypothenuse = a/c = 16/18,3576. Das ergiebt 0,8716.

Stellen wir uns vor wir haben einen Fernseher mit 1m oder 100cm Diagonale. Um die Seitenlänge von a zu berechnen stellen wir die sin α Formel nach a um. Wir rechnen also sin α x Hypotenuse = 0,8716 x 100(cm) = 87,1576. a ist also 87,1576cm. Jetzt kannst du mit Pythagoras noch b ausrechnen. b=49,0260cm.

Was möchtest Du wissen?