Bildschirm schaltet sich einfach ab! HILFE (kein Bildschirmschoner und kein Energiesparmodus)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also wenn er sich ganz ausschaltet kann es an 2 sachen in meinen augen liegen... entweder der netzstecker ist nicht richtig drin bzw kaputt oder der monitor kriegt vom pc also der graka kein signal mehr... was dazu führt dass der monitor aus stromspargründen aus geht

Also meine Grafikkarte hab ich nicht drin die ist nämlich schrott :D Also kann es nur der Netzstecker sein D:

0
@Waescheleine

wenn du die grafikkarte nicht drin hast wie kriegst du dann bild ? über die onboard grka ? ... vllt ist die kaputt

0
@Waescheleine

ja die onboard grakas sind meist nicht sehr strapaziös ,,,, gehen sehr schnell kaputt ... sind eher zur überbrückung da bis man eine neue hat .... besorg dir mal eine neue graka und probiers aus ob der monitor anbleibt

0
@Drasco

achja ? ... hmmm das erklär mir dochmal warum ALLE onboard karten nach ner zeit die hucke machen ... ? und zwar innehrlab der beuntzzeit von 1-3 jahren ?... ich nenn hier MEINE ehrfahruing

0
@NutzerDerNutzer

Das dies deine Erfahrungen sind, steht aber so nicht da oben. Das war eine generelle Aussage und die ist absoluter Nonsens. Und ich soll dir Erklären warum das bei dir so ist?

A) Ich habe keine Löcher in den Händen.

B) Ich kann nicht über Wasser laufen.

C) Mir wächst auch kein Gras aus der Tasche.

0
@Drasco

ALLES was man hier bei gf beantwortet beantwortet man ja weil man es weiß .... woher man es nun weiß ist ja von perosn zu perosn verschieden ... und ich hab in 12 jahren pc geschichte bis jetzt immer nur gelernt dass die onboard karte nciths aushält und schnellstmöglich getauscht werden sollte durch eine richtige.. aber schade dass du kein gras in den tascehn hast :D auch wenn ich nciht kiffe

0
@NutzerDerNutzer

ALLES was man hier bei gf beantwortet beantwortet man ja weil man es weiß

Du verrennst dich da gerade :D

12 Jahre "PC Geschichte" - niedlich.

Gerade gestern hatte ich eine lange und ausgedehnte Unterhaltung mit jmd. der zur selben Zeit mit Computern angefangen hat, wie ich selbst.

Das beiderseits übereinstimmende Jahr war 1982.

* Und sei mir nicht böse, denn ich will dich hier nicht persönlich angehen, aber ich glaube da bist du noch nicht mal mit der Trommel um den Christbaum gelaufen. * ;-)

Aber lassen wir das xD

Das führt hier zu weit und ufert aus. ^^

life long and prosper

0
@Drasco

ich nehm das hier mal sportlich und sage gut ab für deine pc geschichte ... ich hab ja auch nur meine ehrfahrung geteilt und verteidigt :) .....

0

hast du eventuell im Bios ungünstige einstellungen vorliegen?

vielleicht Grafikkarte probleme ?

HDMI schaltet sich ab!?

Hallo Leute, ich habe meistens meinen Phillips LED Fernseher als 2ten Bildschirm an meinen Laptop angeschlossen. Mit einem HDMI zu VGA Kabel, weil bei meinem Fernseher der HDMI Eingang defekt ist, deswegen VGA. Wenn ich eine Zeitlang mal nichts mache, sagt mein Fernseher, dass er kein Signal bekommt. Der Laptop ist aber an, wenn ich dann irgend eine Taste drücke, kommt das Signal sofort wieder... Was kann das sein? Ich habe bei meinem Laptop alles so eingestellt, dass die Festplatten sich nie abschalten und er auch nie in den Energiesparmodus versetzt wird.

...zur Frage

Kündigung bei der Polizei?

Hallo, liebe Community! Ich bin seit 01.09.2012 als Polizeimeisteranwärter eingestellt - also quasi seit 5 Monaten. Befinde mich demnach noch in der Ausbildung! Dennoch war dies nie mein Traumberuf - ob ich einen habe, weiß ich nicht - und es war mehr eine Art Notlösung, nach dem Abitur. Gibt aber viele Gründe, warum ich mich letztendlich entschlossen habe, doch aufzuhören.. Ich hab natürlich auch recherchiert, und hab dann quasi gelesen, dass man - wenn man gekündigt hat - noch irgendetwas nachzahlen muss, von wegen Ausbildungskosten? Kann mir das mal jemand genauer erläutern? Wäre euch sehr verbunden! Liebe Grüße

...zur Frage

Woran kann es liegen, dass der Lichtschalter den PC Monitor (Acer) abschaltet oder/und via Receiver (Dyon) FB auch das Licht (LED) reagiert?

Hallo, ich bin aktuell am Verzweifeln mit meiner Technik. Seit etwa 2 Wochen fängt es an zu spinnen. Zumindest seit dem bemerke ich es bewusst.

Angefangen hat es, dass meine Fernbedienung vom Dyon Reciever auf einmal auch mein Licht bedient und das ungewollt! Drücke ich auf die Taste 9 schalte ich auf einmal nicht nur auf den Sender sondern schalte das Licht ab (sowie es davor an war) bzw. sowie davor damit abgeschalten kann ich es auch damit anschalten. Im schlechtesten Falle schalte ich damit den Sender von 9 auf 99. >_>

Der Lichtschalter, schaltet dabei jedoch nicht mehr mein Licht!

Mit der Taste Info von der Fernbedienung schalte ich sogar das Licht aus kann es aber nur noch über die Original FB vom Licht zuschalten. (Es geht aktuell eine Lampe nicht bzw. das Licht geht nicht, der Farbwechsel LED geht noch)

Irgendwelche Tasten - nicht definiert - sorgen dafür das die Nebenbeleuchtung (Farbwechsel, Buntmix) angeht und an bleibt.

Jetzt kommt noch hinzu, dass sowie ich den Lichtschalter nutze und meinen LCD Monitor von ACER am PC anhabe geht dieser aus und an. Je nachdem ob ich erneut das Licht an und aus schalte.

Es wurde an der Technik nichts verändert. Der Monitor ebenso wie Reciever und Co nutzen immer die Originalzubehöre bzw. Kabellei.

Der Monitor ist via Bidirektionalen HDMI Switch an den PC angeschlossen. Bei dem jedoch nur noch ein Output funktioniert (seit Monaten). Um zu Wechseln ob der 1. Monitor auf TV oder Monitor läuft ist dies handlicher. Der 2. Monitor via DVI bleibt an.

Hat vielleicht jemand eine Idee woran es noch liegen könnte und wie man es möglichst verbessert?

Kann es auch durch ggf. einen defekten Repeater liegen, obwohl dieser in einem anderen Stromkreis läuft? Ich würde zumindest meinen er geht kaputt, da ich ihn höre... aber wie gesagt anderer Stromkreis und er hat ja ne andere Funktion.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?