Bildschirm beim Herunterfahren ausschalten - Windows XP

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst eine Master/Slave Steckdosenleiste. Pc wird in den Master gesteckt und alle anderen Geräte in die Slave Steckdosen. Wenn der Pc aus geht schaltet diese Leiste alle Steckdosen ab. Ist sehr praktisch weil sämtliche Netzteile von z.B. Hubs, externen Festplatten, etc auch komplett ausgehen. Spart sehr viel Strom so ein Teil.

das geht leider nicht, da der moni immer eine eigene stromversorgung hat. der pc schaltete nur das bild-signal aus.

schau mal in das handbuch (oder im menü) von deinem moni, ob es eine einstellung gibt, wonach er nach xx minuten ohne signal von selbst auf stand-by oder evtl. sogar ganz in ruhestellung geht.

oder schließe beide an eine gemeinsame, schaltbare stecker-leiste an und schalte diese aus, wenn der pc heruntergefahren ist.

dann ist auch alles sicher gegen kurzschlüsse oder spannungsschäden geschützt.

bei einem Anderen PC in unserem haus funktioniert das aber OHNE dass man die Steckerleiste ausschalten muss. Da schaltet der Bildschirm DIREKT beim Herunterfahren ab...

0
@gidius

klar geht das, das netzteil muß einen stromanschluss für den monitor haben sobald pc aus geht hat monitor auch kein strom ...schaltet man pc wieder ein geht monitor auch wieder an

0

dazu mß du ein bestimmtes netzteil haben wo du den monitor auch mit strom versorgen kannst schaltest du den pc aus geht auch monitor aus ...und umgekehrt so eins http://www.pollin.de/shop/images/article/big/G350321.JPG da wird der monitor mit strom versorgt und beim ausschalten des pc auch der monitor

wenn es ein röhrenmonitor ist geht es ohne probleme isses aber ein tft dann wird es schwieriger ...da die softtouch knöpfe haben zum einschalten

0

Alles in eine Steckerleiste mit Ausschalter.

Was möchtest Du wissen?