Bildrechte für Foto auf der Firmenhomepage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lotte,

der Fall ist schwierig. Zwar sieht §22 des KUG klar vor, dass jeder selbst bestimmen darf, ob und in welcher Form Bildnisse von einem veröffentlicht werden dürfen.

Jedoch muss nach den allgemeinen Regeln des BGB ein Vertrag grundsätzlich nicht schriftlich erfolgen. Es sei denn ein Gesetz sieht für diese Art von Vertrag zwingend die Schriftform vor. Und das ist bei so genannten Model-Release Verträgen nicht der Fall.

Zu allem Überflüssig kann man einen Vertrag auch durchaus konkludent also durch stillschweigende Akzeptanz schließen. Diese konkludente Einwilligung hat allerdings allenfalls für die Bilder auf der Website stattgefunden.

Der Verwendung der Bilder auf den Flyern konntest du nicht zustimmen, weil du nichts davon wusstest. Dein Arbeitgeber könnte höchstens argumentieren, dass es der "Geschäftssitte" entspricht, dass die gleichen Bilder wie auf der Homepage auch auf Flyer gedruckt werden. Und dass du dir deswegen hättest denken können, dass die Fotos auch sonst verwendet werden...

Du merkst eine schwierige Sache.

Meine Tendenz ist: Du bist zwar ziemlich eindeutig (wenn auch nicht ganz 100% sicher) im Recht. Dieses Recht aber durchzusetzen wird sich als schwierig erweisen. Wenn du da etwas machen willst, würde ich vorher einen Anwalt konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Ohne deine Einwilligung darf die Firma diese Bilder nicht auf der Homepage/Flyer veröffentlichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lotte190995
01.06.2016, 21:24

Und muss diese Einwilligung schriftlich sein?

0

Was möchtest Du wissen?