Bildrechte bei öffentlichen Veranstalungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein brauchst du nicht. 

Mittlerweile ist es sogar so, dass Teilnehmer schon in den Wetkampfzulassungen/Vertrag auf ihre Rechte am Bild im Bezug auf die Veranstaltung verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
21.04.2016, 22:47

dann also den veranstalter fragen, wie die ausschreibung aussieht.

übrigens: man darf nur positive bilder veröffentlichen, also keine, die jemanden in ein schlechtes licht rücken.

0

Guckst du hier mal

http://www.medienrecht-urheberrecht.de/fotorecht-bildrecht/158-recht-am-eigenen-bild-personenfoto.html

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2012-21-Juristische-Klippen-bei-der-Veroeffentlichung-von-Bildern-im-Web-2337754.html

Wäre vielleicht kein Fehler, wenn du dich mal bei einem Anwalt für Medienrechte erkundigst, eine Frage kostet nicht die Welt und das Thema ist ganz schön kompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst brauchst du eine Fotgrafiererlaubnis. Bei öffentlichen Ereignisse gelten soweit ich weiß andere Bedingungen, als wenn du Menschen privat fotografierst. Über das ganze Thema findest du bei Wikipedia eine ziemlich gute Erklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ja wenn du sie veröffentlichst brauchst du auf jeden fall die Erlaubnis der Person bzw. Personen die darauf abgebildet sind. das Urheberrecht an den Bildern liegt aber bei dir.

Wenn es dir weiter hilft besorge dir das Buch " Recht am Bild"

ISBN-10: 3864900107

Es kann sehr hilfreich sein habe es mir auch gekauft nachdem ich eine böse Überraschung hatte mit einem Rechtsanwalt. Jetzt bin ich super vorsichtig damit.

Gruß Cremo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere haben keine Bildrechte,da darfst du einfach abdrücken.Mit Reiter darfst du auch,allerdings darfst du das dann nicht mehr ungefragt veröffentlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dich interessant dürfte das Kunsturhebergesetz, insbesondere §22 und §23 sein.

Gut verständliche Zusammenfassungen des Fotorechts kann man leicht im Netz finden. Es gibt mehrere viele davon auch kostenlos und von Fachanwälten verfasst. Eslohnt sich eine solche mal durchzulesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?