Bildhintergrund entfernen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Bildhintergrund einfarbig ist, geht es ganz einfach mit dem 'Zauberstab'. Mit dem Schieberegler oben kannst Du dann die Tolleranz so festlegen, dass der gesamte Hintergrund ausgewählt ist, und den dann ausschneiden.

Wenn nicht, dann geht es zwar auch so, allerdings muss man dann das ganze mehrfach wiederholen und wahrscheinlich noch mit dem 'Radierer' nachbearbeiten.

Also hab ich so gemacht, Zauberstab rund um den Apfel und bin auf den Schieberegler für Tolleranz und habe dort 100% gemacht. Und dann auf ausschneiden. Jetzt sieht das Bild folgendermaßen aus: Die dunklen Schattenstellen vom Apfel sind schwarz und der Rest ist jetzt weiß / grau kariert durchgängig. Habe es auch andersrum versucht, Tolleranz auf 0% und da ist das gleiche. Was mache ich verkehrt?

0
@garfield0508

Eine kurze Erklärung zum Zauberstab: Der Zauberstab markiert alle angrenzenden Bereiche die sich vom angewählten Bereich (also da wo man klickt) nur um x% (das ist die Toleranz) unterscheiden. Unterscheiden heißt, dass die Farbe ähnlich ist.

Wenn der Hintergrund relativ einfarbig ist, sollte die Tolleranz auf etwa 2-10% eingestellt werden. Wenn man jetzt den Hintergrund anklickt, sollte er als ganzes ausgewählt sein (oder zumindest zu großen Teilen). Somit kann er jetzt ausgeschnitten werden.

Wenn jetzt Teile weiß/grau karriert sind, ist das okay. Das bedeutet nur, dass der Hintergrund jetzt durchsichtig ist. Beim speichern ist das dann weiß.

Weiter Stellen können dann noch mit dem Radierer von Hand entfernt werden. Ich hoffe das hat geholfen.

0

arbeite zwar leider nicht mit paint.net, jedoch mit adobe photoshop - aber die Basics können ja nicht soo grundverschieden sein.. hoffe ich zumindest ;)

Die Erklärung für den Zauberstab von Wayne ist perfekt - könnte man nicht besser ausdrücken. Niedrige Toleranz bei kleineren Farbunterschieden und vice versa.

Gibt es in diesem Programm eigentlich auch ein Lasso? Vielleicht sogar ein magnetisches, das sich an die Form anpasst?

Sonst kann ich mich nur Wayne anschließen: Im Notfall oder bei Details: ab zum Radierer.

Ich arbeite zwar nicht mit Paint , sondern mit Photoimpact . Aber vielleicht ähnelt es sich , z.B. Objekte , und dann Objekte freistellen.

Nein, ich habe sowas leider nicht gefunden, also kein Objekte oder ähnliches. Aber es muß doch irgendwo was geben, wo steht Hintergrund entfernen, so schwer kann das doch gar nicht sein.

0
@garfield0508

Habe nur das gefunden, schau mal unter Bildbearbeitungsfunktionen

http://www.softwareload.de/c/94/03/92/9403926,si=0.html

0

Was möchtest Du wissen?