Bilderverbot Beweis Fatwa?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, so kann man es nicht sagen, dass das im Islam übliche Bilderverbot "nicht mehr" gelten würde. - Es hat überhaupt noch nie gegolten, auch wenn Muslime hartnäckig daran festhalten!

Bei der Abfassung der islamischen Regeln haben Mohammed und die Schriftgelehrten aus der jüdischen Thora und der christlichen Bibel etwas falsch übernommen und interpretiert. - Man soll sich nur "kein Bild von Gott machen" (gehört zum 2. Gebot der 10 Gebote), was aber auch nicht wörtlich zu verstehen ist. 

Du kannst es selbst nachprüfen und nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Aboutme9 Was meinst du genau mit Bilder meinst du Bilder malen, veröffentlichen, schießen etc.
Wenn du mir in schaa'Allah genau sagst was du meinst kan ich dir einige Hadithe bringen.
Und Außerdem im Islam ist ein Hadith micht irgendwann ungültig wer entscheidet sowas alle Hadithe müssen wir wahrnehmen und nicht auslassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aboutme9 08.07.2016, 22:17

Assalamu Alaikum , das Problem ist , dass ein Fatwa Hersteller mir sagte , dass das Bilderverbot nur damals noch galt , weil die Araber Götzen anbeteten . Dann habe ich 5 bis 10 Imame danach gefragt und alle sagten Bilder machen von Lebewesen ist nicht haram . Nun bin ich mir nicht sicher , weil im Hadith wir ja alles genannt . Deswegen frage ich um Hilfe

0

Was möchtest Du wissen?