Bilder zusammenfügen in Photoshop

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Du meinst Photocomposing.

Also die Hohe Schule der Bildbearbeitung!

Die Bilder sollten:

  • gleiche Auflösung haben
  • gleichen Farbraum haben
  • gleiche Belichtung
  • gleiche Beleuchtung (Schatten)
  • gleiche Körnung (Rauschen) und
  • gleiche Brennweite haben

Wenn die Bilder die oa. Kriterien erfüllen oder du sie in die Richtung angepasst hast, können sie miteinander montiert werden.

Ebenen-Technik anwenden, da du dann gezielt arbeiten kannst.

Die Ränder der ausgeschnittenen Bilder kannst du mit einem weichen Radiergummi, weichen Spritzpistole oder einem weichen Kopierwerkzeug bearbeiten.

Viel üben, üben, üben ... und Tutorials dazu ansehen.

Anbei ein Bild von mir, quasi als "Fingerübung" aus drei Bildern kombiniert: Hintergrund, Fahrzeug und PickUp-Abdeckung wurden zu einem Bild montier, mit Bearbeitung des Fahrzeugs vom Cabrio zum PickUp.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeromm
10.09.2014, 09:47

Hallo, ja sowas in der Art meine ich! Ich kann auch Ebenen miteinander multiplizieren und und und aber trotzdem bekomm ich die Farbübergänge nicht hin! Wahrscheinlich bin ich einfach zu ungeduldig!

0
Kommentar von jeromm
17.09.2014, 11:16

Okay danke, gibt es dazu ein Turtorial? Ich bekomm es nicht hin....ich weiß es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen aber die Farbübergänge bekomme ich nicht angeglichen!

0

Foto`s kann man nur "zusammenfügen" wenn sie nebeneinander aufgenommen worden sind (Panorama)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeromm
08.09.2014, 17:18

Nein, da habe ich mich anscheinend falsch ausgedrückt. Ich habe bspw. einen Background (eine Mauer oder ein Fantasiebild) und möchte hier eine Person reinstellen! Soweit klappt das , nur man erkennt halt die Übergänge!

0

Was möchtest Du wissen?