Bilder zu Videos

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab das damals doch tatsächlich mit Movie Maker gemacht, weil ein anderes Programm es nicht geschafft hat, welches Geld gekostet hat. :D

Auch mit Abrosoft FantaMorph kann man es hinkriegen. Auf Werkzeuge, Bildsequenzpacker, Packen starten, Ordner auswählen, Fotos markieren, öffnen, Fotos befinden sich dann im Packfenster und das weitere erlernen. Damit, wenn die Fotos idealerweise noch auf einer SSD sind, geht es nach meiner Erfahrung am schnellsten. Es ist von Vorteil wenn man die Fotos für die Ausgabegröße vorbereitet z.B. mit Photoshop Elements 8, mehrere Dateien verarbeiten. Mit dem oben genannten Programm kann man die Sequenz zu einem Film rendern lassen. Wenn die Bildfolge zu schnell ist, muss man die Fotos im Bearbeitungsfenster verdoppeln, verdreifachen u.s.w. dann wird die Bildfolge langsamer. Es empfiehlt sich die Bildfolge vorher nach Ausschuss zu durchsuchen um sie auszusortieren.

Final Cut X oder Sonic Foundry Vegas. Ersteres ist für Mac, zweites für PC. Kosten aber ein bisschen was...

Was möchtest Du wissen?