Bilder verkleinern ohne Qualitätsverlust?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh einfach auf Bildgröße, das findeste ja :)

dann stellste da erstmal auf 300 DPI um, wenn es nicht schon ist, und dann gibst du deine Maße direkt drüber ein, in cm.

Die Pixelzahl oben ignorierst du.

Was jetzt passiert, ist dass nicht verpixelt, sondern weicher wirkt... beim vergößern verpixelt es oft.

um das weichgespülte weg zu bekommen gibts mehrere möglichkeiten.

Filter -> Scharfzeichnungsfilter -> unscharf maskieren, hier mal ausgehend von Stärke 80, radius 0,8 und schwellenwert 0 ausgehend rumprobieren.

oder neue ebene durch kopie, Filter -> Sonstige Filter -> Hochpass, wert zwischen 2 und 3 anpeilen, und bestätigen, diese, nun graue ebene, auf "Ineinanderkopieren" stellen, und deckkraft an deine Wünsche anpassen.

Gruß

Rayko

15

Endlich jemand, ders geknackt hat ;) Danke!

0

Hiermit geht es ohne groen Aufwand und wenn du die Hilfe liest kannst du eine Einstelung aktivieren mit der du gleich das Bild versenden kannst. es ist kostenlos auch noch., es geht auch umgekehrt und mann kann vorher schlechte Bilder damit auch in besser Qualität vergrößern. http://www.dr-wuro.de/tools.html

15

klappt auch nicht.

0
59
@Punchinello

Das ist zwar unmöglich aber dann versuch es einmal damit , du kannst wenn du dieses Programm hast mit dem Mausrad das Bild kleiner drrhen und musst es dann so klein extra Speichern dann ist es kleinern. Aber speicher es auf dem Desktop damit du es auch findest. www.XnView.com

0

150x107 cm, bist du sicher? Eine Auflösung , also Punkte pro Zentimeter, hat ja erst mal nichts mit der Bildgröße zu tun, vor allem beim verkleinern.Und 15x10 ist auch noch groß genug für Uploads

15

Aber wenn ich das Bild verkleiner, verpixelt das echt extrem.

0

Was möchtest Du wissen?