Bilder nach Fomatierung wiederherstellen im schlimmsten Falle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst die Festplatte extern an einen PC mit OS anschließen, weil wenn du eins installierst, werden evtl. deine Bilder überschrieben. Dann installiere Recuva, Alle Dateien und die Festplatte auswählen. Kein intensiver Scan, das dauert ewig (außer er findet nix). Dann die gefundenen, mit grün markierten Daten auf ein ANDERES Medium sichern. Wenn du alles hast, OS wieder drauf und die Bilder hinterher (und Sicherung behalten!)

Es gibt eine sehr gute Software, die heißt Recuva und stellt Daten wieder her. Leider nicht 100pro Freeware aber immer noch günstiger als ein Spezialist. Anderenfalls ist es die Frage was du investieren möchtest um möglichst alles wieder herzustellen, da wäre der Spezialist die bessere Wahl ;-)

probier mal 'recuva. ansonsten wüsste ich auch nicht was man da noch tun könnte. ach doch.. in zukunft immer schön backups anlegen..

Dein Betriebssystem war dir wichtiger als deine Bilder?

Rettung teilweise möglich und teuer:

www.krollontrack.de

Nein, ich hatte davor Windows 10, als meine Grafikkarte durchbrannte, mein PC abgeschmiert ist und weder backups, wiederherstellung oder sonst was funktionierte, ich musste mein Windwos 7 neu installieren und es war alles weg, später hatte ich wieder auf Windwos 10 geupdatet.. grafikkarte natürlich gewechselt, jetzt wieder eine gute, davor nur eine Notlösung aber das beeinflusst ja nicht die Bilder, oder?

0
@Doisac

Wenn die auf der Systempartition gespeichert sind, schon.

Ansonsten bräuchtest du ja auch kein Recoveryprogramm.

0

Was möchtest Du wissen?