Bilder in Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nicht allzu viel: Personaler entscheiden nach hard facts, also Wergegang, Berufsstationen, Weiterbildung, Auszeichnungen und haben nur eine Frage im Sinn: Was bringt mit der Kanditat (Umsatz)?

Kreativität ist als Barmanager weniger gefragt als persönliche Ausstrahlung, Berufserfahrung, fachliche Fertigkeit, Stressresistenz und Schnelligkeit denn Können zeitaufwändiger Kreationen, die einer vom 100 Gästen verlangt.

Mein Vorschlag: Ein aussagkräftiges Foto als dezenter Hintergrund des Deckblattes als eyecatcher.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ist sogar eine sehr gute Idee. Ein paar Getränke und eigene Kreationen die in einer SEHR GUTEN Fotoqualität und PROFESSIONELL geschossen werden als Portfolio mit den Inhalt des Getränks.

Viele Künstler und Musiker müssen sogar eine solche Bewerbung mit einem Portfolio abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auch keine Bilder reinpacken. schließlich ist es ja auch kein Beruf der mit Design zu tun hat. die Bilder können sich schnell negativ auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja. Ich würde es auch persönlich lassen. Ohne das jetzt böse zu meinen, sagen Zeugnisse oder Qualifikationsnachweise auch etwas aus - bei den Cocktails kann man doch relativ leicht schummeln (bin zwar kein Experte, aber ich denke mit etwas Lebensmittelfarbe und Früchten bekommt so ein Foto jeder hin. Außerdem kann man das ganze auch noch nachbearbeiten und dadurch wird sowas auch wieder verfälscht.).

Ich würde mich als Chef einer Bar jedenfalls nicht wirklich davon beeinflussen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, man könnte das vielleicht unter dem Begriff "Referenzen" bzw. "Eigenwerbung" verpacken.

Mag beim ein oder anderen AG Eindruck schinden, bei anderen wird es vielleicht nicht weiter beachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann sie in einen Anhang machen, und darauf verweisen, dann kann aber muss man sich's nicht anschauen. Allerdings sollten es dann auch gut gestaltete Fotos sein und auch nicht auf Kopierpapier Gedrucktes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sie nicht reinpacken. Ich glaube das ist dann etwas selbstverliebt. Ich würde es lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kamikaze2001
04.03.2017, 00:21

Andere packen weitere Zeugniss/Qualifikationsnachweise rein. Im Prinzip wäre dies fast das selbe...

0
Kommentar von Gtfan
04.03.2017, 00:25

das würde ich auch reinbringen aber Bilder bin ich mir nicht sicher

0

Im Lebenslauf gibt es die sogenannte "dritte Seite"
.
Diese kann man für den "alles andere" nutzen..

- Projekte aufzählen
An die man migearbeitet hat

- Arbeiten, kunst bilder usw.

- selbsterstelltes erfundenes

Somit kann er dort seine Eigencrestionen seiner Cocktails präsentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?