Bilder auf eigenem Blog veröffentlichen (Filmposter, Schauspieler)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schreiben kannst du Filmrezensionen, soviel du willst. Bei Fotos ist Vorsicht anzuraten, wegen UH-Gesetz. Es gibt nette Patentanwälte, die den ganzen Tag nichts weiter tun, als für viel Kohle solche Verstöße zu ahnden. Nimm freigegebene Fotos, von wikipedia z.B. oder fotografier von der Straße aus Kinoposter ab. Du kannst auch Filmfirmen nach Pressematerial fragen. Hast du einen Presseausweis?

adavan 25.01.2013, 20:08

PS: Im Netz gibt es zig Fanforen mit jeder Menge Bildern. Frag doch da mal nen Mod, wie die das handhaben. LG

0

aber ich kann doch nicht jedes einzelne Filmstudio anschreiben und fragen ob ich deren Filmposter auf meinem Blog zeigen darf.

Entweder so oder du lässt die Finger davon. Oder du gehst ein unübersehbares finanzielles Risiko ein.

Warum glaubt jeder ein Recht darauf zu haben, Bilder und andere Kunstwerke,mit denen Menschen ihr Brot verdienen, kostenlos für eigene Zwecke benutzen zu dürfen?

nein, das darfst du nicht.

und das mit dem anschreiben wird wirklich nicht viel bringen, aber so ist das nun mal. erst im dezember wurden einiger blogger zu 5000€ strafen verklagt, weil sie ein bild von irgendeinem star auf ihrem blog hatten.

Du kannst dich aber an Presseagenturen wenden, die haben ja Rechte an den Bildern, vielleicht erlauben die dir das ja. Oder wenn du wirklich was ernstes mit deinem Blog aufbauen willst, kannst du dir die Bilder legal kaufen.

Was möchtest Du wissen?