Bildcollagen verkaufen, Steuer usw.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Herstellung von Collagen, das ist Kunst und kein Gewerbe (das mit den Boxenschildern würde ich mal nicht sagen).

Damit wäre dann keine Gewerbeanmeldung erforderlich, sondern nur beim Finanzamt. "Fragebogen zur steurlichen Erfassung" kannst Du im Internet finden und herunterladen.

Bei 200,- Euro im Monat fällt keine Umsatzsteuer an (Kleinunternehmer) udn wenn Du keine anderen Einkünfte hast auch keine Einkommensteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?