Bildbearbeitung: Geschlossene Augen öffnen

5 Antworten

einfach ein neues bild aufnehmen, dass möglichst ähnlich aussieht mit offenen augen.

dann mit gimp die offenen augen aus dem einen bild auf das andere übertragen. die schnittkanten etwas glätten und voila, hast du ein super bild

Naja... am besten du fotografierst dich nochmal mit offenen Augen bei denselben Lichtverhältnissen und derselben Umgebung. Dann kannst du die Augen aus dem einen Foto auf die geschlossenen Augen in dem anderen Foto legen :D .. Könnte allerdings, wenn du nicht perfekt arbeitest, etwas unrealistisch aussehen.

Du kannst die Augen aus einem anderen Bild von dir herauskopieren, bestenfalls ist das Bild vom selben "Shooting", also bei gleichem Licht und wenn möglich aus dem gleichen Winkel. Ansonsten wird es schwierig. Oder du machst ein neues Foto von dir, aus dem du die Augen nimmst. Solche Bearbeitungen gehen ganz gut z. B. mit Corel Photopaint oder Adobe Photoshop.

sicher nicht aber wie wärs wenn du einfach nochmal ein bild von dir machst irgendwo halt und dann schneidest du da deine augen aus und fügst sie beim anderen bild ein

Ja mit Photshop (version egal) andere augen am besten von dir mit ner ebenenmaske reinsetzten und dann die belichtung natürlich anpassen oder du sendest es mir und ich mache es dir fertig...;)

Was möchtest Du wissen?