Bildauflösung für Galleriedruck?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da kann ich dich beruhigen. Die immer wieder ins Spiel gebrachten 300dpi kommen im Pronzip aus dem Buchdruck. Das Auge kann auf ca. 2 Bogenminuten auflösen und ab gut 20cm scharf sehen, also können wir Unterschiede im Bereich von 1/10mm wahrnehmen. Das sind dann 100 Pünktchen auf 1cm und somit 254 auf 1".

da du dein großformatiges Bild aber aus 20cm nicht komplett sehen wirst ist der Betrachtungsabstand dementsprechend größer und die Auflösung kann somit kleiner sein. Ein Werbeplakat wird mit 72dpi gedruckt - so als Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?