Bild falsch Positioniert

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit jedem Bildbetrachter und Grafikprogramm kannst Du die Bilder vor dem Hochladen drehen. Es ist nämlich so, das in jedem Bild intern gespeichert wird, ob es sich um Hoch oder Querformat handelt.

eigentlich ist es aber bspw. Hochformat und dreht sich erst beim Hochladen in das Querformat.

0

Hallo,

genaugenommen ist in der Bildinformatation nicht das Format, sondern die sogenannte Orientierung bzw. Rotation der Kamera gespeichert. Der Wert liegt zwischen 0 und 3, 0 bedeutet Kamera ist ungekippt (Querformat), 1 = 90 nach links gedreht (Hochformat), 2 = Kamera steht auf dem Kopf und 3 = Kamera ist nach rechts gekippt. Alle vier Bilder werden dann so dargestellt, dass der Himmel stehts oben ist. Pysikalisch sind die Bilder aber so abgespeichert, wie sie tatsächlich aufgenommen wurden. Registriert wird das durch einen entsprechenden Sensor der Kamera. Das hat natürlich seine Grenzen: Wenn mann die Kamera zum Himmel oder zum Boden schwenkt, arbeitet der Sensor oft nicht korrekt und die richtige Orientierung wird nicht erkannt bzw. gespeichert. Im Ergebnis wird das Bild dann falsch gedreht dargestellt. Auch viele Bildbearbeitungsprogramme verändern beim Drehen eines Bildes das Exif-Orientierungszeichen nicht, was dann natürlich auch zur Fehldarstellung führen kann. Um dem zu entgehen, ändere ich bei allen Bilder die ExIf-Orientierung mittels Hilfporgamm auf 0 und drehe dann meine Bilder im Rahmen der Nachbearbeitung wie ich es brauche, wobei die Exif-Information unverändert auf 0 bleibt.

Beim Übertragen von Bildern wird meines Wissens keine Exif-Information verändert.

LG Culles

1

Was möchtest Du wissen?