Bild aus Google kopiert und in Ebay Auktion verwendet. Nun Anwalt am Hals. Welche Rechte gelten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

ersteinmal vielen Dank an alle die mir helfen wollen.Also die Rechnung des Anwaltes setzt sich aus 440 Euro für den Anwalt und aus 500 Euro Schadensersatz für seine Mandantin zusammen. Ich weiß zwar nicht, dass ich ihr einen Schaden angerichtet habe, wenn ich nur ihr Bild verwendet habe, aber nun gut...Mal eine ganz andere Frage: Wie kann der Anwalt nur mit meinem Ebaynamen an meine vollständige Adresse herankommen, ohne dass mich Ebay kontaktiert die Adresse freizugeben? Ich meine damit, theoretisch kann sich doch jeder als Anwalt ausgeben und an Millionen von Kundendaten herankommen??

Vielen Dank

Nicht angemessen im Vergleich zum Auktionspreis von nur 14,90 Euro!!

Das hat beides miteinander nichts zu tun, entscheidend ist nur der potentielle (geschätzte) Schaden...

Ich habe das Bild aus dem öffentlichen Google Netzwerk für meine private Auktion genutzt und niemandem damit Schaden angerichtet.

Selbstverständlich hast Du das, denn die Mandantin hat daran das Urheberrecht und hätte für die Benutzung Geld verlangen können. Und für jede Kopie, die aufgrund Deiner widerrechtlichen Verwendung entsteht eigentlich auch. Dass sie das nun nicht kann, ist ein Vermögensschaden...

Des Weiteren bin ich noch minderjährig und erst 16 Jahre alt.

Aber strafmündig und auch zivilrechtlich haftbar...

Ich kann mir nicht vorstellen das Geld für sowas aufzubringen, da ich gerade den Führerschein machen möchte und darauf sehr lange gespart hatte

Das sollte man sich eben vorher überlegen. Auch wenn sowas heute als Kavaliersdelikt gilt und man auch so erzogen wird, das ist es nicht...

Welche Rechte habe ich und wie soll ich forfahren?

Rechte hast Du praktisch keine, über die Höhe lässt sich mit solchen Anwälten aber in der Regel gut verhandeln, auch eine Ratenzahlung ist drin. Da ist ein erheblicher Spielraum. Beschreibe Deine Situatio (16, keine Ahnung, Führerschein etc.), biete 200 Euro in 4 monatlichen Raten a 50 Euro, warte was passiert und lerne für die Zukunft daraus. Sowas kann Dir mit jedem runtergeladenen Song und jedem kopierten Film wieder passieren...

Also Du wusstes schon, das man fremde Bilder nicht einstellen darf und Du hast es trotzdem getan. Da kann man nur sagen: Selber schuld.

Und wenn es so stimmt, wie es sich anhört, bist Du auf Deinen Namen angemeldet und nicht auf den eines Volljährigen - einfach toll.

Zwei Delikte auf einmal.

Spreche mit Deinen Eltern und beichte. Gleich zahlen würde ich das eh nicht; auch einen Anwalt nehmen und prüfen lassen, ob die Angelegenheit überhaupt rechtens ist.

Wenn Du pech hast, wird u.U. auch Ebay davon Wind bekommen, wenn es nicht schon gemeldet wurde und wird Dich evtl. von der Plattform verweisen, oder Dich ebenfalls noch strafrechtlich verfolgen.

Was für Rechte Du hast, musst Du einen Anwalt fragen, nur ein solcher kann Dir da weiter helfen.

Solche Web Seiten musste auf die Bild eine Hinweis aufschreiben, oder GANZ neben oder unter. "z.B. Logos sind geschützt". oder so was.

Aber Extra der Opportunist Web Seite diese Hinweis schreibt ganz unter die Web Seite;-)

Ich finde erst Google ist schuldig. Warum solche Bilder Veröffentlicht geworden Direkt vom Google. Jeder kann die Bilder Direkt von Google sehen. Wenn man ein Bild von Google suchen, dann kommt Ergebnis erst von Google Bilder Seite und ohne Schutz Hinweis. Man kann diese Hinweis nicht Direkt sehen.

Ich finde das ein Spiel vom manche Opportunist Rechtsanwalts für mehr Verdienen.

Die sind wie eine Internet Mine. Nicht aufdrucken.

Sprech mit deinen Eltern...

Du dürfest bei ebay noch gar keine Auktionen einstellen, du bist ja noch nicht geschäftsmündig und hättest gar nichts bei ebay verkaufen dürfen ohne das Einverständnis deiner Eltern.

Vielleicht haben deine Eltern ja eine Rechtschutzversicherung, so dass ihr euch kostenlos von einem Anwalt beraten lassen könnt. An sich, wenn die Bilder urheberrechtlich geschützt waren, könnte es wirklich auf dich zukommen, eine Strafe zahlen zu müssen.

Tilex 17.06.2011, 16:43

das ist blödsinn. seine rechtsverträge sind schwebend unwirksam -- soll heißen, sie können rückgängig gemacht werden, wenn seine eltern es nicht erlauben. aber zunächst einmal darf es. ich weiß nicht, ob ebay das weiter einschränkt. ich spreche an dieser stelle nur vom deutschen recht nach BGB - Rechtsverträge.

0
nuuk84 17.06.2011, 16:50
@Tilex

Bei ebay muss man bei der Anmeldung das Geburtsdatum eingeben, und darunter steht:

"Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um eBay nutzen zu können."

Ich bin zu faul, die ebay AGBs zu suchen und durchzusuchen, aber ich bin mir sehr sicher, dass auch dort nochmal was zum Alter drin steht. kannst du ja aber gern selbst machen, wenn du es noch genauer wissen willst.

0

also zunächst einmal: es gibt kein "öffentliches google netzwerk", indem jeder bilder verwenden kann, wie er lustig ist.

urheberrecht ist nunmal in der BRD geltendes recht! ist gibt anwälte, die das internet durchstöbern, nur um urheberrechtsverletzungen zu finden und diese abzumahnen -- und, ja, das dürfen die.

jetzt ist allerdings die höhe des betrages etwas überzogen. am besten ist es, wenn du dich an die verbraucherschutzzentrale wendest oder, wenn du über deine eltern rechtsschutzversichert bist, dann hol dir einen anwalt bzw. ruf bei der rechtsschutzhotline an. die können auch schonmal ganz gute tipps per telefon geben oder zu nem anwalt weiterverbinden, der dich beraten kann.

im besten fall kommst du mit ner geldbuße im zweistelligen bereich oder evtl nur mit einer verwarnung davon.

nenne mal den Namen des Anwaltes, hab da eine Vermutung

newcomer 17.06.2011, 16:47
@newcomer

Gedeckelte Abmahngebühren: Auch wenn die Abmahnung berechtigt ist, sind Schadenersatzforderungen und – davon abhängig – die Gebühren des gegnerischen Anwalts oft zu hoch. Die Höhe der Kosten hängt davon ab, wie viele Musikstücke illegal zum Download angeboten oder heruntergeladen wurden. Bei Bagatellverstößen hat der Gesetzgeber vorgesehen, die gegnerischen Anwaltsgebühren für eine Abmahnung auf 100 Euro zu begrenzen.

0

Grundsätzlich ist das Anliegen korrekt, da du die Urheberrechte des Fotografen verletzt hast.

Wieso bist du überhaupt bei Ebay, wenn du erst 16 bist?

hey was das angeht, ich zweifel ganz gewaltig dran das dass so ist, gib mal bitte den namen des anwaltes oder den namen der anwalskanzlei bei google ein, kann sein das da eine betrugsfima hinter steht, hatte das auch schonlg

Was möchtest Du wissen?