Ist dieses Bild nicht mein Eigentum? Muss die dieses Foto löschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich fasse das mal für dich zusammen, weil hier einige Dummschwätzer unterwegs sind:

Urheberrecht: Du als Fotograf hast das alleinige, unveräußerliche Urhberrecht (einige wenden ein, das womöglich die Schöpfungshöhe unzureichend sei- das ist Falsch)

Auch wenn die Schwelle der Schöpfungshöhe nicht erreicht wird, kann sich ein Schutz aus verwandten Schutzrechten, den Leistungsschutzrechten ergeben. Dies betrifft insbesondere Lichtbilder, die keine Lichtbildwerke sind. Für sie gilt nach § 72 UrhG nur eine verkürzte Schutzdauer. Alle Fotografien – außer Reproduktionsfotografien (die urheberrechtlich lediglich eine Vervielfältigung der Vorlage und kein eigenes Werk darstellen)[43] – sind somit urheberrechtlich oder zumindest durch ein Leistungsschutzrecht geschützt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6pfungsh%C3%B6he

Nutzungsrechte: Du als Urheber darfst alleine Nutzungsrechte verteilen (außer du hast diese Recht abgetreten). Diese Nutzungsrechte können ganz verschiedener Art sein(siehe dazu die AGB von Instagramm an)

Da dein "Werk" auf jeden Fall urheberrechtlich geschützt ist, ist auch jedes Veröffentlichen deines Bildes, ohne deine ausdrückliche Erlaubnis, rechtswidrig(völlig egal ob kommerziell oder nicht kommerziell).

Weiterhin behaupten einige, es sei nicht möglich nachzuweisen, wer das Bild letztendlich gemacht hat. Da du das Bild, deiner Aussage nach, zuerst hochgeladen hast bist du in der Regel auf der sicheren Seite.

Der erste Schritt sollte es sein, den Support von Instagramm zu informieren, das Bild löschen lassen und meiner Ansicht nach, die Nutzerin sperren lassen (mag sein etwas hart, aber meiner Ansicht absolut vertretbar)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metodrino
03.04.2016, 00:52

Ich bin nicht mit der Politik von Instagramm vertraut, sollte eine Sperrung aber möglich sein wäre dies durchaus ein wünschenswerter Schritt und ist keinewegs zu hart. (Bin mir natürlich bewusst das die Fragestellerin nicht die Wahl gelassen wird sondern das entsprechende Positionen bei Instagramm entscheiden)

Gerade wenn man sich schon mit fremden Federn schmücken möchte um seinen "Followern" zu zeigen was für ein toller Hecht man ist dürfte einem die Sperre doch ein wenig ärgern und hoffentlich einen Lerneffekt erzielen.  Lieber jetzt bei Instagramm als später wo es möglicherweise größere Konsequenzen hat und ggf. noch ganz andere Personen mit reinzieht. (Wenn einem der Chef bei der Arbeit aufträgt einen Bericht oder ähnliches zu veröffentlichen und man sich munter bei Googel Bilder bedient kann das dann sehr schnell sehr sehr böse ins Auge gehen)

1

Dein Persönlichkeitsrecht  ist nicht verletzt, weil du nicht zu erkennen bist. Soweit hat sie wohl recht.

Aber dein Urheberrecht ist verletzt, weil du das Foto gemacht/produziert hast. Ggf. auch das des Fotografen. D.h. du kannst sie deswegen abmahnen.

Daß du Instagramm erlaubt hat, das Foto zu nutzen (AGB) ist davon völlig unberührt. 

Leider bringen das scheinbar einige durcheinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metodrino
03.04.2016, 00:09

Bevor man aber zum Anwalt rennt wegen einer Abmahnung sollte gesagt sein das das ganze im privaten Bereich nur Geld und Nerven kostet - der einzige der sich freut ist der Anwalt.

Sich an Instagramm wenden und das Bild löschen lassen sollte in diesem Fall genügen, alles andere wäre dann doch mit Kanonen auf Spatzen....

1

Das Bild gehört Praktisch jetzt Instagram weil du selbst  eingewilligt hast steht alles in den AGBs du kannst Instagram natürlich Kontaktieren und sagen das sie diese Bild löschen sollen was ich aber nicht glaube 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strudelmax
02.04.2016, 23:38

Es gehört NICHT Instagram, das widerspricht dem Urheberrecht doch deutlich. Nur hat Instagramm eine Lizenz es zu nutzen welche man durch den Upload gewährt.
Jedoch nur Instagram, nicht anderen Benutzern.

Man gibt seine Rechte nicht auf wenn man ein Bild hochlädt.

2

Ja das bild is dein eigentum und nur du darfst es verbreiten bzw jmd zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strudelmax
02.04.2016, 23:37

Nur wenn man zu erkennen ist, oder die Schöpfungshöhe erreicht wird.

Beides bei den üblichen "Bein Selfies" von Mädels anzuzweifeln.

0
Kommentar von selemin
03.04.2016, 00:04

ja gut und für doofe hatte ich jtz recht? soweit ich versteh ja

0
Kommentar von selemin
03.04.2016, 00:08

jes danke

0

Musst die AGB von der Seite lesen. 
Aber im Normalfall ist es deins.. NUR deins

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Florian321
02.04.2016, 23:37

Ist doch auf Facebook dasselbe, sie kriegen beim Hochladen alle Rechte für das Bild...

0
Kommentar von Bitterkraut
02.04.2016, 23:58

Wer das Urheberrecht innehat, steht nicht in den AGB.

0

schreib am besten eine email an instagram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?