bilanzierung: wertuntergrenze oder wertobergrenze?

3 Antworten

Auf jeden Fall bist Du an die Bilanzierungsvorschriften gebunden. Wenn Du den höchsten Überschuss möchtest bietet sich an die Vorschriften nach IAS zu nutzen.

ich mein bei den Herstellungskosten. Die einzelnen bestandteile nach HGB bzw. STB. (http://de.wikipedia.org/wiki/Herstellungskosten)

Bei der WOG zB werden ja mehrere kostenbestandteile mit einbezogen, d.h. der Jahresüberschuss würde rein nach dem absoluten Betrag kleiner sein als wenn ich die WUG nehmen würde. JÜ-maximierung bedeutet doch dass ich einen möglichst hohen betrag haben will oder? der wäre doch bei der WUG größer als bei der WOG?

hoffe dass jmd versteht was ich mein..:)

Den Höchstmöglichen Gewinn erreichst Du, wenn du bei den Herstellungskosten die Kosten, für die Aktivierungsfreiheit besteht, eben auch aktiviertst, als bei den Fertigungsgemeinkosten de Verwaltungskosten mit einbeziehst.

Ebenso bei den Materialgemeinskosten. Steht ja in dem von Dir ziteirten Artikel drin.

Nur Du mußt natürlich sehen, dass der hohe WGEwinnausweis neben dem positiven Bild auch eine höhere Steuerlast nach sich zieht.

0

wenn du von wertobergrenze sprichst ... meinst du dann zB von gekauften Gebäuden? Dann muss man die Wertobergrenze nehmen, weil man es ja gekauft hat - Geld ausgegeben hat - Aufwendungen also. Und damit ist der Jahresüberschuss maximiert.. damit rechnest du dich ärmer... und das ist besser (steuer und sowas)

Sind Kapitalisten böse?

Die wollen ja möglichst viel Profit machen - das geht nur wenn möglichst viel menschliche Arbeitskraft mit Maschinen wegrationalisiert wird, oder?

...zur Frage

Wie wirkt man möglichst hart?

Wie wirkt man möglichst "hart" und männlich? Und auch möglichst brutal auf andere? Ich meine es ist ja äusserst wichtig das man möglichst männlich auf andere wirkt oder? Sollte man dafür auch möglichst dicke Muskeln antrainieren? Der Kleidungsstil ist natürlich auch wichtig ,welcher Kleidungsstil wirkt "hart" und männlich? Und dann natürlich die Frisur, und das Verhalten. Aber eben nicht Möchtegern, sondern wirklich hart.

...zur Frage

Welche E-Zigarette bis 30€

Hallo

Ich möchte mir eine E-Zigarette kaufen die möglichst klein ist. Qualität sollte aber auch stimmen. Hat irgendwer schon Erfahrungen mit den Cigma Vape gemacht? Also wie lange der Akku und die Füllung so im Alltag halten?

Danke!

...zur Frage

Duales Studium mit Schwerpunkt Sprachen?

Guten Tag,

da ich nächstes Jahr Abitur mache und bereits festgestellt habe, dass ich gerne etwas mit Sprachen studieren würde, stellt sich mir nun die Frage "Was?". Ganz oben auf meiner Liste sind "Interkulturelle bzw Internationale Kommunikation" und "Translation bzw Dolmetschen". Nun sind dies aber nur Studiengänge, die an einer Uni und nur Theoriebezogen studiert werden. Mich fasziniert die Idee des Dualen Studiums und daher wollte ich fragen, welche Möglichkeiten es gibt, ein Duales Studium mit möglichst hohen "Sprach-Anteil" zu absolvieren (also Schwerpunkt möglichst auf die Fremdsprachen). Mir ist International Business bereits bekannt aber das ist mir ein Tick zu viel BWL. Aber in die Richtung sollte es schon gehen. Also mit etwas Management oder BWL oder Marketing sodass man auch in der Wirtschaft und bei großen Unternehmen chancen hat.

Ich freue mich über jede Antwort!! :) lg

...zur Frage

Ist diese Spiele PC Zusammenstellung sinnvoll?

Hallo,

Ich möchte mir einen Spiele PC selbst zusammenbauen und wollte mal die Spezialisten unter euch fragen ob das so sinn macht. Ich möchte etwas gutes haben, womit ich die nächsten 5 Jahre auf möglichst hohen Einstellungen auf Full HD bzw 2k spielen möchte.

Ich danke euch :)

...zur Frage

Warum ist es sinnvoll für ein Unternehmen die Inventur möglichst gering vom Wert her zu halten?

Ich habe einmal von einem Unternehmer gehört (mittelständisches Unternehmen), dass es sinnvoll ist, die jährliche Inventur vom Wert her gering zu halten, um so z.B. auch stille Reserven nicht aufzudecken. Aber schmälert ein hoher Wert der Inventur nicht den zu versteuernden Gewinn und damit auch die Steuerlast?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?