Bike gesucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe ein cross-rad. bin damit sehr zufrieden, das kann auch umgerüstet werden, sodass es entweder besser für strassen oder für mehr wald bzw. feldwege geeignet ist. cross-räder haben im allgemeinen eine sehr weiche federung und 28 zoll.bei mir sind relativ schmale reifen drauf, bin aber immer gut mit klar gekommen ===>http://www2.et-bike.ee/images/marakas2.jpeg 400 euro und es gehört dir, erst sahne, wirklich. du kannst es natürlich auch aufrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein MTB - wie von Nalie92 empfohlen - ist kein schnelles Rad. Außerdem ist es nicht alltagstauglich. Für Feldwege braucht es auch kein MTB. Ich würde eher ein Trekkingrad mit moderat breiten und wenig profilierten Reifen empfehlen. Bei kleinem Budget verzichte auf eine Federung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die anderen Poster, ein Mountainbike ist für Feldwege "oversized" und ein Trekkingrad ist nicht schnell. Zwar tourentauglich, aber langsam.

Auf diesen Anforderungsbereich passt eindeutig ein Cyclocross-Bike. Die Geometrie ist im Grunde genommen fast genauso wie beim Rennrad, die Reifen sind etwas breiter und leicht profiliert, trotzdem liegt der Rollwiderstand auch auf der Straße nur kurz über dem Niveau eines Rennrades. Cyclocrosser sind meistens sehr effizient im Antrieb, auch aufgrund der fehlenden Federung und sehr leicht.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Bei Fragen schreib mir einfach.

Gruß, Surbalodon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?