Biiittteee helft mir?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

fühl dich erstmal gedrückt! 

Das muss alles sehr schwer für dich sein.

Als erstes würde ich dir dazu raten mit Hilfe des Jugendamtes eine eigene Wohnung für dich und deine Tochter zu finden, denn ich finde es sehr bedenklich, dass du bei dem (wahrscheinlichen) Mörder deines Freundes wohnst!

Das führt zu Punkt zwei: Bitte zeige deinen jetzigen Freund an! Auch, wenn du jetzt Gefühle für ihn hegst, wenn er wirklich ein Mörder ist, dann bist du es deinem damaligem Freund, also dem Mordopfer einfach schuldig!

Ich bitte dich auch im Namen deiner Tochter und deines ungeborenem Kindes darum! 

Geh mal in dich und beantworte dir eine wichtige Frage selbst: Würdest du diesem Mann, der der mutmaßliche Mörder deines ehemaligen Freundes ist, das Leben deiner Kinder anvertrauen? Kannst du mit 100%iger Sicherheit sagen, dass er dir oder deinem Kindern je etwas antun wird? Willst du das Risiko eingehen, dass er vielleicht eines deiner Kinder umbringen könnte, oder sogar dich?

Der weg zum ersten Mord ist sehr weit, aber wenn er wirklich schon einmal jemanden umgebracht hat und dann auch damit durch gekommen ist, was hindert ihn daran, es nicht wieder zu tun?

Ich wünsche Dir, deiner kleinen Tochter und deinem ungeborenen Kind alles, alles Liebe und Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch sehr jung und brauchst dringend Hilfe vom Jugendamt.....Die helfen dir,wenn du sie bittest....Sei froh das du deine Tochter wieder hast. Jetzt wirst du angst haben dort nachzufragen. Aber bevor alles eskaliert,würde ich irgendwo um Hilfe bitten. Es gibt auch stellen ,wie pro familia zb.
Rede aufjedenfall mit deinem freund über die Schwangerschaft. Er sollte dich unterstützen. Tut er es nicht,dann ist er nicht der richtige (den Mord mal ganz zu vergessen)
Die Verhältnisse sind bei dir sehr unreif und unsicher für kinder....Das finde ich wirklich sehr schlecht!!!! Du musst dringend an dich und deine Kinder denken,denn sie sind es wert zu kämpfen!
Also bitte such dir Hilfe vor Ort!unbedingt!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hope26
30.06.2016, 18:17

Danke, endlich mal eine Antwort die mir wirklich hilft.

0

Entschuldige, wenn ich das so sage, aber deine Story klingt wie ein schlechter Roman und wirkt auf mich ziemlich unglaubwürdig.

Sollte das, was du schreibst, jedoch alles der Wahrheit entsprechen, wird es das beste für dich sein, mal einen Psychologen aufzusuchen und eine Therapie zu machen, damit du deine Vergangenheit aufarbeiten kannst.

Und wenn dein jetziger Freund tatsächlich der Mörder deines damaligen Freundes ist, dann solltest du ihn postwendend anzeigen. So ein Mensch gehört bestraft, ganz gleich, wie jetzt deine Gefühle für ihn sind!

Wegen deiner Schwangerschaft gehst du bitte mal zu einer Schwangerenberatung, dort kann man dir weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß man denn nun sicher, dass dieser Mann der Mörder war? Denn deinem kind kannst du es doch nicht zumuten, mit einem Mörder zu leben noch dazu seines Vaters

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sollen wir denn sagen? wie sollen wir dir helfen? du wolltest ja scheinbar mit ihm schwanger werden, ansonsten hättest du doch einfach verhüten können. die probleme, die du jetzt hast, sind ja tweilweise selbst verursacht, also bleibt dir nichts anderes übrig, jetzt damit zu leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?