Bigfoot in Deutschland?

2 Antworten

In Deutschland gab es bislang keine seriösen Sichtungen von Bigfoot. Da Deutschland sehr dicht besiedelt ist, ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass es große unentdeckte Tierarten (wie Bigfoot) in Deutschland gibt. Innerhalb Europas gab es in den vergangen Jahren in Polen einige Sichtungen vom Yeti. Diese Sichtungen sind allerdings sehr zweifelhaft. Die wohl einzigen realistischen Sichtungen solcher Tiere gibt es im Kaukasus (am östlichen Rand Europas). Dort wird seit langer Zeit von ,,Almas" berichtet. Almas sind (den Beschreibungen nach) Bigfoot/Yeti recht ähnlich, allerdings deutlich kleiner. Ich denke zwar, dass es den Bigfoot/Yeti als bislang unentdeckte Primatenart gibt, allerdings wohl nur in Asien und Nordamerika und möglicherweise Australien (Yowie). In Europa gibt es solche Tiere (außer vielleicht dem Almas) wohl eher nicht, da es in den meisten Teilen Europas keine großen Wildnisflächen gibt und ein Bigfoot/Yeti schon längst entdeckt worden wäre!

so weit ich weiß wurde er bisher in Europa noch nicht gesichtet. Ich nehme mal an dass die Landschaft hier zu dicht besiedelt ist. Ich war vor ca. nem halben Jahr auch ein einigermaßen großer Bigfoot Fan, bin es natürlich immer noch. Was die wenigsten Leute wissen ist, dass Bigfoots überhaupt nicht dumm sind, sondern recht inteligent und ganz besondere Fähigkeiten haben wie dass sie sich de- und wieder materialisieren können, was ein Hauptgrund dafür ist dass man sie praktisch nicht erwischen kann. Daneben können sie über telephatischen Wege untereinander und soweit ich weiß auch mit Menschen kommunizieren, und anderes. Das hört sich natürlich zuerst ein mal irre an aber ich kann es mir schon vorstellen, wenn die Welt irgendwie magisch ist. Ich persönlich habe in meinem Leben auch schon eine Hand voll übernatürlicher Erfahrungen gemacht, angefangen von Sachen geträumt die sich in der Zukunft ereignet haben bis hin zu Astralreisen; von daher... kann ich mir sehr viel vorstellen was es nicht alles gibt. 

du meinst: was es alles nicht gibt, oder?

0
@eltenjohn

nein, ich meinte es so wie ich sagte, ich glaube man sagt es so richtig

0

Hmm interessante Theorie, was ist ein bigfoot wenn er sich dematerialisiert?
Ist er dann ein Geistwesen?
Oder ein Steinzeitmensch der zufällig für sekunden oder Minuten in unserer Welt landete?

1

Und meinst du mit dematerialisieren, das er von einem Moment zum anderen der Ort wechseln kann oder dass er sich einfach nur unsichtbar macht?
Und wenn er solche Fähigkeiten hat, warum wurde er nie in Städte gesichtet?
Er könnte ja in die Stadt gehen und sich unsichtbar machen.
Oder sogar in Häuser?
Aber da hat ihn noch keiner gesehen

1
@Wolfried74

nee, nicht als Unsichtbarer in der Welt herumlaufen, das ist damit nicht gemeint, sondern, das es sich dematerialiert und dann an einem anderen Ort der Erde, vielleicht 10-100 km entfernt wieder materialisiert. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit andere Existenzebenen aufzusuchen, Parrallelwelten. Ist aber anders gemeint als die gemein hin bekannte Theorie von Parrallelwelten. Also es ist keine Kopie von unserer Welt in der eine kleine Sache anders ist oder die Geschichte ein anderen Weg gewählt hat, nein so ist es nicht. Es sind für sich, in sich eigenständige Welten, mit zum meist anderen Gesetzmäßigkeiten als hier auch der Erde, die man, auch als Mensch, aber auch als Bigfoot betreten und dort handeln kann. Nur, so wie ich das gehört habe, sind Bigfoots von unserer festen Welt auch sehr fasziniert und daran interessiert hier einige Zeit zu verbringen.

0

😂😂😂😂😂😂

0
@veronicapaco

was ist da so lustig dran? noch nie astral gewandelt? Ist nicht so ganz ohne. Für die einen ist die Welt magisch, für die anderen nicht....

0

Umd warum wird er dann nicht in Städten gesichtet? Wenn er diese Fähigkeit besitzt kann er doch auch dort unauffällig leben

0

Warum sichtet man ihm immer im Wald?

0

Bigfoot ist ein Astralwesen, also ein Gott?

Vielleicht wohnt er im Olymp oder auf dem Kilimanjaro oder im Uluru.

0

Was möchtest Du wissen?