Bietet das Finanzamt Beratungen an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeeiiin.

Bei dem an meinem Ort zuständigen Finanzamt gibt es einen "Bürgerservice" an den man sich mit Fragen wenden kann. Diese Fragen kannst Du stellen, wenn Du Hilfe beim Ausfüllen der Steuererklärung benötigst.

Es ist sicherlich keine Beratung in dem Sinn, dass sich jemand mit Deinem Fall eingehend beschäftigt, und Deine Steuererklärung dahingehend optimiert, dass Du möglichst wenig Steuern bezahlst. So etwas macht ein Steuerberater (für viel Geld) und vielleicht noch ein Lohnsteuerhilfe-Verein (für etwas weniger Geld, aber auch nicht kostenlos).

Ich denke, es kommt ein bisschen auf Deine Fragen an. Wenn sie allgemein sind (z. B. Wie funktioniert das System im Groben) dann könntest du versuchen sie in einem solchen Bürgerservice zu stellen. So etwas könntest Du Dir aber auch im Internet anlesen, oder einen Steuerberater oder ein LSt-Hilfeverein kann Dir das erklären (oder jemand aus Deinem Bekanntenkreis).
Sollten Deine Fragen spezieller, detaillierter werden, dann wirst Du das nicht über einen Bürgerservice beim Finanzamt lösen können, denn dafür muss sich jemand Deinen Fall im Detail angucken, um spezielle Fragen zu beantworten. Das ist Arbeit und Zeit, und die macht dann keiner mehr kostenlos für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beetprinzessin
25.11.2016, 13:13

Supi das hilft mir schonmal weiter. Mir geht es erstmal darum, ganz grundlegend zu verstehen was die Steuererklärung ist und wie das funktioniert. Ich vermute ich muss Belege aufbewahren, etc... Das könnten die mir dann evl. in der Beratung sagen. Oder auch wo und wie ich mich noch informieren könnte.

Ich werde zum ersten Mal Elterngeld bekommen und muss deshalb die Erklärung machen. Sprich mein Einkommen wird sich deutlich vermindern, da vermute ich nicht ob sich eine kostenintensive Steuerberatung Sinn macht.

0

Kommt stark auf das Finanzamt an. Teilweise sind die Mitarbeiter hilfsbereiter als man denkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht denn dafür gibt es ja die Steuerberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das machen die Mitarbeiter/Innen beim Finanzamt. Weiß nur keine/r. Steuerberater/Innen kosten was, die Staatsdiener/Innen sind kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
25.11.2016, 12:29

nope ....

die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen beantworten Fragen, wo was eingetragen werden soll .....

Fragen bezüglich Einnahmen / Ausgabengestaltung wird das Finanzamt NICHT beantworten .... da dies Steuerberatung wäre und diese dem Finanzamt VERBOTEN ist

1

Sinnvoller wenn  Du gleich (1x) einen Steuerberater nimmst...er ist steuerlich absetzbar und gibt Dir nicht nur Tipps sondern bessere Tipps als/wie ein Finanzamt (Auch für Deine Zukunft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?