bieten Fitnessstudios Rückenschulungen für Rücken und Schulter an, oder kann man da nur Muskulatur trainieren..und was kostet so etwas in etwa?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Arzt verordnete Rückenschulen findes in der Regel in Physiotherapien statt.

Wenn im Ausnahmefall ein Sportstudio anerkannte Übungsleiter für diese Kurse nachweisen, ist auch das möglich.

Wenn man jedoch einmal das Prinzip der Programme geschnallt hat, kann man solche Programme sich selbst zusammenstellen.

Am einfachsten ist, wen Du ein ausgewogenes Ganzkörpertraining machst, also nicht nur Rücken.

Explizite Rückenübungen sind:

- Klimmzüge (gerade oder schräg)

- Langhantelrudern

- Kreuheben

- Latziehen

- Rückenlage, jetzt Gesäß heben und senken

- Rückenlage, jetzt angestellte Beine nach rechts und Arme nach links und umgekehrt

In diesem Fall kostet es den Monatsbeitrag im Sportstudio.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Dazu ausgebildete Übungsleiter gibt es in Studios nur selten. Aber vielleicht hilft Dir schon you tube - natürlich in Absprache mit dem Arzt. 

Professionelle Rückentraining - Gymnastik (Empfohlen von Ärzten und Therapeuten)

Aus dem Text : 

Empfohlen aber auch von Krankenkassen z.B. Barmer Krankenkassen. Lieber Zuschauer trainieren Sie ihre Rücken und das jeden Tag und Sie werden sehen welche Veränderungen Sie Spüren und fühlen.Leichter bewegen können, mehr Energie, weniger Kopfschmerzen uvm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Fitnessstudios bieten solche Rückengymnastik an. Eventulell wird das von der Krankenkasse bezahlt, wenn dein Artzt es verschreibt. Vielleicht kannst du es aber auch als Prophylaxe über die Krankenkasse abrechnen. Musst du mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?