Bierhefe- Was bringt sie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von wem wurde das den empfohlen? derjenige sollte dir auch empfehlen warum du es füttern sollst..

Bierhefe stabilisiert die empfindliche Darmflora des Pferdes (Biotin Synthese im Darm) und sorgt für eine intakte Abwehr und ein starkes Immunsystem. Die Nährstoffe der Bierhefe wirken sich insbesondere positiv auf das Wachstum von Haut, Fell und Hufen aus. Bierhefe kann die Härte und Elastizität des Hufhorns verbessern.Bierhefe gilt bei Pferden als ein erstklassiger, natürlicher Vitamin B- Lieferant. Durch den hohen Gehalt an natürlichem Vitamin B1 sowie zahlreichen anderen Vitaminen und Mineralstoffen eignet sich Bierhefen daher besonders als gesundes Zusatzfutter für Pferde. Durch die Bierhefe kann auch die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen erhöht werden, was insbesondere für die Leistungsfähigkeit der Pferde von entscheidender Bedeutung ist.

Pro 100kg Lebendgewicht wird twa 10-20g Bierhefe gefüttert. Bei zu viel kann es allerdings zu calciummangel führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.12.2013, 14:41

Wunderbar aufgezählt

  • nur die Dosierung darf bis zu 80 g pro 100 kg Pferd pro Tag durchaus sein und zu Calciummangel kann es nur dann führen wenn kein Mineralfutter zugesetzt wird. Oder ein Mineralfutter mit schlechtem Ca-Phosphor verhältnis.
0

Sammyx3 hat ja alles schon recht schön beschrieben. Lass nur meinen Kommentar da, damit du die hilfreichste Antwort auszeichnen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?