Bierbrauen ist eine saisonale Industrie, im Winter ist die Biernachfrage gering. Was machen die Beschäftigten einer Brauerei während der kalten Jahreszeit?

7 Antworten

Die verkaufen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.

Wenn Du mal eine moderne Brauerei besucht hättest, wäre Dir klar, dass dort nur sehr sehr wenige Leute beschäftigt sind. Da die Nachfrage im Winter zwar geringer ist, aber nicht komplett einbricht, kann die Bierherstellung nicht komplett eingestellt werden. Für den Brauprozess selbst genügt in der Regel aber eine einzige Person. Nur für den Umgang mit Flaschenreinigungs- und Abfüllanlagen und Auslieferung erfordert es mehr Personal.

So etwas lässt sich zum Beispiel per Arbeitszeitkonten regeln.

Wie in fast der gesamten Getränkeindustrie ist im Winter weniger los, als im Hochsommer.

Dementsprechend fallen im Hochsommer Überstunden an und Urlaub kann eher wenig genommen werden.

Aber auch im Winter wird ja Bier getrunken und somit gebraut. Auch dauert es einige Zeit vom Brauen bis zum Abfüllen, also ist ein gewisser Vorlauf da.Ansonsten stehen im Winter auch Wartungs- und Reparaturarbeiten an.

Und natürlich wird in den schwachen Zeiten verstärkt Urlaub genommen bzw. Gleitzeit abgebaut.

Bier kann nicht vorproduziert werden. Es ist einfach nicht länger als ein paar Tage haltbar.

Deswegen halten die Brauer alle Winterschlaf.

Sie werden zur Ernährung an eine Malzbierpumpe angeschlossen, die von Oktober bis Februar immer mal wieder einen Schluck Malzbier direkt in den Magen pumpt.

Und das ist auch der Grund, warum es im März wieder losgeht mit dem Märzenbier.

Aber ein paar gierige Biertrinker wollen noch Eisbock. Deswegen deutet man ein paar arme Brauer heraus, die so um den Nikolaustag herum die Kessel mit Tannenzapfen befeuern und dann den Eisbock brauen müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hä, bitte was? Seit wann wird im Winter kein Bier getrunken oder produziert?

Du warst aber schon mal im Winter in einem Restaurant essen und hast gesehen, daß jemand dazu ein Bier bestellt hat, oder?

Die Beschäftigten arbeiten genau so wie im Sommer.....vielleicht im Sommer mit Überstunden, keine Ahnung.

Und es wird nicht nur Bier für Flaschen gebraut, sondern auch für Fässer!! Haltbar von......bis.......

naja, auch im Winter wird Bier getrunken. Muss also auch ständig gebraut werden.

Zudem beginnen die starkbierzeiten und dafür werden die kräftigen Sorten eingebraut.

und wenn Zeit ist, kann man sich ja der Entwicklung neuer Sorten widmen. Zb. den hippen Craft Beer Sorten .

Was möchtest Du wissen?