Bier und Whiskey trinken/übergeben?

4 Antworten

Hallo Luftwaffe1990,

hast Du dann auch das Gefühl, dass das Bier sich in Deinem Hals staut?
Oder das Du eine Art Mischung aus Übelkeit und "Kloß im Hals" hast?

Ich denke es gibt unter anderem diese zwei möglichen Ursachen:

1. Die Menge an Bitterstoffen sorgt ab dieser Menge bei Dir dafür, dass Du Dich unwohl fühlst. Evolutionär gesehen war bitterer Geschmack ein Signal für Gift. Das heißt es leuchtet nur ein, dass Dein Körper Dir signalisiert das Bier loszuwerden.

2. Du trinkst Bier direkt aus der Flasche und nicht aus dem Glas. Dadurch, dass Du das Bier nicht einschenkst, kann sich entsprechend auch keine Kohlensäure entbinden. Das tut sie dann im Kontakt mit Nahrung, die sich schon in Deinem Magen befindet und sorgt für den typischen "Blubberbauch".
(Für eine Demonstration was in Deinem Magen passiert empfehle ich Dir folgendes Video ab Sekunde 0:40!)

Ich hoffe, dass ich Dir mit dieser Antwort weiterhelfen konnte! :)

Viel Spaß und bis dahin!
Dans Brewery

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin seit einiger Zeit begeisterter Hobbybrauer!

Junge, das nenne ich mal eine komperente Antwort. 👍

2
@DerHelfer9911

Vielen Dank! Das freut mich sehr zu hören! :D

Und ich sehe gerade, dass das mit dem Link nicht geklappt hat.
Hier geht es zu dem angesprochenen Video.

1

Ja, das ist auch bei meinem Vater so mit Bier wird er ruchtig schnell beteunken und mit heftigeren sachen einfach nicht. Einfach unlogisch aber wenn es dir hilft, Jeder mensch ist anders.

Bier füllt einfach mehr den Magen durch die Inhaltsstoffe und den hohen Kohlensäuregehalt.

Trink zwar keinen Alkohol mehr aber früher hatte ich mit Bier auch Probleme.

Nachdem 3. Krug, kommt mir das Zeug fast schon wieder hoch

0

Bier schmeckt einfach kacke. Ich weiß eh nicht, warum das so gerne getrunken wird.

Beim 3. Krug, kommt mir das schon fast wieder raus.

0

Was möchtest Du wissen?