Bier und Babys!

11 Antworten

hallo erst mal, ich bin 31 mein vater 65 und meine oma (gott seelig) hat oder musste auf dem feld arbeitet und viele mütter hatten da babys dabei! wenn die babys schrien oder so wurde ein stoff-fetzen genommen und mit mohn ein schnuller geformt das dann das baby bekam und natürlich unweigerlich schlief... 5-7x die woche! ist aber nix passiert und mein vater ist nicht heroinabhängig geworden daher sollte man das nicht so schlimm sehen!

Ich bin zwar auch der meinung, dass diese bier aktion nicht hätte sein müssen, finde aber die anderen hier sollen sich mal nicht so aufregen. früher war das gang und gebe. lest mal literatur über unsere vorfahren, da war es nicht ungewöhnlich, dass babys bierschnuller und kinder bier zum trinken bekommen haben. schon alleine deshalb weil bier gestärkt hat und teilweise durch die gärung reiner war als wasser. lasst eure wut an leuten aus, die babys oder kindern böses tun, aber lasst einen mann in ruhe, der einmal einen schnuller in bier getaucht hat und dann ja immerhin die courage hat diese handlung öffentlich zu hinterfragen. ausserdem leute: ein papa, der das kind zum schlafen bringt indem er den schnuller in bier tunkt ist mir tausend mal lieber als einer, der das geschrei nicht mehr aushält und das kind durch schütteln tötet (wie erst kürzlich in den medien). ich schließe mich im übrigen pianoman an. mfg.

nun mal langsam: das ist ein "altes hausmittel", welches natürlich schon längst überholt ist. früher hat man babys bei koliken, zahnen und anderen schmerzen den schnuller in hochprozentiges getaucht. einmal zum desinfizieren, und natürlich, weil der alkohol das baby ruhigstellt.

in der heutigen zeit hat man gott sei dank andere mittel, die die organe des babys nicht so unnötig belasten. also lass es bei dem einen mal! und denk immer daran: was dein körper aushalten kann, gilt nicht 1:1 für dein baby. jetzt ist es in der entwicklung und braucht das beste vom besten. und bier gehört definitiv nicht dazu (also in diesem alter :)

Schnuller in Whisky tauchen?

Guten Morgen Gemeinde, Vorab, ich habe NICHT vor das zu tun, bevor jetzt hier die überMuttis mir den krieg erklären! Ich habe schon öfters von älteren Leuten gehört das man früher (ja bei mir auch) den Schnuller in hochprozentiges Getaucht hat damit die Kinder besser schlafen. Was ist da dran? Bringt das wirklich was? Brechen die Babys da nicht in üblen husten aus? Ich meine Alkohol ist ja Sau scharf für so kleine Zungen... LG valores

...zur Frage

Guten Tag die Schnuller meines Patenkindes färben sich leicht Gelb ist das schlimm oder schädlich?

...zur Frage

Kann Fencheltee für Babys gefährlich sein?

Ich habe gehört, dass der so oft zitierte Fencheltee eigentlich überhaupt nicht gut für Babys sein soll. Gerade bei Blähungen ist er ja das Mittel Nummer 1. Was kann schädlich sein, wenn ein Kind ab und zu Fencheltee trinkt?

...zur Frage

ist alkoholfreies bier schädlich?

hallo , ich bin 13 und hab mal mein vater gefragt ob ich alcohol freies bier trinken kann^^ und ja er hat mir ne flasche ,,best bräu'' gekauft mit 0,5 prozent alkohol. und ich wollte fragen ob es so schlimm ist das ich es trink ? oder ob diese 0,5 % schädlich sind ?

...zur Frage

Mein Hund hat Bier getrunken ist das schlimm? mache mir sorgen

Huhu, mir ist vor einer stunde ein bier umgekippt im wohnzimmer und ich bin in die küche gegangen um etwas zum aufwischen zu holen und mein hund hat in der zeit das bier aufgeleckt. Ist das auf irgendeine art schädlich ?

(mein hund ist nebenbei gesagt 13 wochen alt falls das eine rolle spielt.)

...zur Frage

Babys schreien sich einen "Bruch"?!

Hallo!

Von (älteren Leuten wohlgemerkt)

Hört man häufig, dass sich Kinder (jungs) also Babys einen "Bruch" schreien können?

Jedoch googlet man danach findet man ncihts.

Was soll das bedeuten?!Und kann so etwas, was auch immer das ist... wirklcih passieren?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?