bier über tastatur was nun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin.

  1. Trenne die Tastatur vom PC.
  2. Nimm alle Tasten raus. Das geht, wenn man mit einem normalen Messer (Besteck) darunter geht und sie vorsichtig heraus hebelt.
  3. Lege sie umgedreht, also Tastenfeld nach unten, auf ein paar Blatt Küchenkrepp und lasse sie 12 Std. nahe der Heizung trocknen.
  4. In der Zwischenzeit kannst Du die Tasten in einer Schüssel lauwarmen Wassers mit einem Spritzer Spüli legen, ab und an mal umrühren, sie dann heraus nehmen und ebenfalls trocken lassen.
  5. Befeuchte einen fusselfreien Lappen mit dem Spüli-Wasser, wringe ihn aus, bis er nur noch eben feucht ist und wische anschließend das Tastenfeld der zwischenzeitlich getrockneten Tastatur damit aus.
  6. Setze die Tasten wieder ein. Bei den größeren, die mit einem Metallbügel stabilisiert sind, muss die Auflagefläche für diesen Metallbügel leicht geschmiert werden. Mittel der Wahl ist einfaches Fett oder etwas Vaseline.

Danach sollte sie es wieder normal tun.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin...
Oh Mann Alter, pass doch auf... Dat kostet doch teueres Geld, so 'n Bier is auch nich mehr billig ;)

Nee, keine Panik... So viel is in 'ner Tastatur nicht drin was dabei kaputt gehen kann... Die musste jetz wohl mal zerlegen aber das is kein großer Akt und bei Fragen steh ich dir auch gern zu Verfügung...

Schraub det Teil einfach mal auf und guck wie sie aufgebaut ist. Dazu musst du auf der Unterseite die gefühlten 342 Schrauben rausdrehen dann kannste sie ganz leicht öffnen...

Normalerweise ist an den Dingern nur ein ganz kleiner Teil mit elektronischen Bauteilen bestückt, der Rest sind einfach Leiterbahnen und Kontakte. Bis auf die Stelle mit Bauteilen kannste alles problemlos abwaschen. Am besten funktionieren diese komischen feuchten Reinigungstücher aber ein feuchter Lappen mit etwas Glasreiniger funzt genauso...

GANZ WICHTIG: Bevor du das alles anfängst mach unbedingt ein Foto von der Seite mit den Tasten sonst stehst du genauso da wie'n Depp wie ich damals wenn es darum geht wie die Tasten denn wieder rein gehören :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenkrich
16.10.2016, 05:59

Oder er Passt die Tastenbelegung nach seinen Wünschen an ;)

2
Kommentar von EySickMyDuck
17.10.2016, 04:08

Na Holla die Waldfee... Vielleicht war Nitro- Verdünner doch nich die beste Wahl zum einweichen :-) Da kommt mir doch glatt das mit dem "Keymodding" wieder in den Sinn... Einen Edding hast du doch bestimmt... (Sorry, der musste noch raus) Dann war das aber nicht unbedingt eine recht hochwertige und somit zumindest kein großer finanzieller Verlust hoffe ich. Würd mir an deine Stelle heut 'ne neue holen aber den Rohling also die "Leertastatur" trotzdem nich wegwerfen. Wenn sie ansonsten funktioniert kannste dir da echt mal 'ne stylische Tastatur machen solltest mal Langeweile haben... Jetz kommt ja eh Winter ;)

0
Kommentar von EySickMyDuck
17.10.2016, 14:56

Yes... Ich hab mit Computern zu tun seit ich 13/14 war also jetz gut über 25 Jahre aber mit der Tastatur wär ich am Anus... Ein ganz besonderes Augenmerk sollte man bei diesen Bild auf die überaus deutlich erkennbaren Abnutzungserscheinungen der "Back" Taste legen :D

0

Wenn bloßes trocknen nicht hilft: Auf schrauben und spülen mit destilliertem Wasser, das bringt klebrige Bier Reste schonend raus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue Tastatur kaufen. Bier klebt wie verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?