Bienenweide-Stauden für Terasse und Kübel gesucht!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Terezza,

was ich noch beisteuern könnte, wäre die Bartblume Caryopteris, ein Halbstrauch, den ich sehr, sehr gerne habe. Blüht spät und lang. Die Zweige biegen sich manchmal unter dem Gewicht der Brummis. Du schneidest ihn im März einfach runter, er blüht am jungen Holz. Wenig gießen!

Überlegenswert wäre es auch, ihn als Hochstämmchen zu ziehen, um dem spärlichen Platzangebot Rechnung zu tragen. Zum Verzehr sind die Blüten nicht geeignet (sollen doch die Insekten haben, oder? :-)

Terezza 25.02.2013, 13:04

Vielen Dank! Ich hab auch in Brugmansies Link grad Bartblumen gesehen - die hatte ich ja ganz vergessen! Sowas wird es werden. Schöne Höhe, nicht so breitwüchsig, endlose Blüte. wenn ich mich recht erinnere riechen die auch gut.

0
Brugmansie 25.02.2013, 14:38
@Terezza

Vier Jahre hat eine aus einem Steckling gezogene Bartblume im Garten ausgehalten. Der Winter 11/12 war ihr aber dann wohl zu heftig und sie blieb weg. :-(

Wenn Du sie in einen Kübel pflanzen willst, achte auf guten Winterschutz - auch besonders für den Wurzelbereich.
Viel Glück damit!

1
Terezza 25.02.2013, 21:19
@Brugmansie

Danke! Ich denke, die halten auch ein bischen Hitze aus. Im Winter stell ich alle Kübel, die draußen bleiben an die Hauswand und Wurzelschutz gibts auch, Das klappt schon mit der Bartblume.

0
Ispahan 26.02.2013, 08:39
@Terezza

Caryopteris hält jede Menge Hitze aus. Wenn ich mich richtig entsinne, wohnst du ja nicht gerade in einer sibirischen Ecke, so dass auch Wintergrade kein Risiko darstellen.

1
Terezza 27.02.2013, 15:47
@Ispahan

ja, die wird sich mit den ebenfalls hitzebeständigen Duftnesseln, die eh wieder aus den Ritzen kommen (die werden jedes Jahr mit dem bischen Dreck, den sie in der Drainage finden 1m hoch und die Hummeln sind verrückt danach), gut vertragen.

0
Terezza 27.02.2013, 15:50

Ich bedanke mich auch bei allen anderen! Ich hab einige gute Tipps bekommen.

0

Meine Nachbarin ist ganz hin und weg von dieser Brasilianischen Guave, selbst hab allerdings keine: http://www.flora-toskana.de/onlineshop2/product_info.php?products_id=1859

Bei mir stehen "nur" Zitronen, Limetten- und Madarinenbäumchen in Kübeln rum, die diese Kriterien erfüllen würden.

Ach ja, am Wandelröschen tummeln sich auch viele Bienen den Sommer über. Da es aber giftig ist..... ; )

Terezza 24.02.2013, 21:07

Danke, aber die Guave ist doch tropisch, net winterhart. Hübsch ist sie ja aber als Bienenweide?

0
antnschnobe 24.02.2013, 21:13
@Terezza

Hab das winterhart überlesen.....Tschulligung. Die Guave hält zwar kurzfristig bis zu -10 Grad aus, aber richtig winterhart ist sie nicht. Was hältst Du von Säulenobstbäumchen? Kübel, winterhart (notfalls eingewickelt bei strengen Frösten), für Bienen attraktiv, riechen gut, schlank im Wuchs, Früchte essbar... bloß eben keine lange Blühzeit.

0
Terezza 24.02.2013, 21:25
@antnschnobe

ich hätte schon gerne Gartenstauden, Irgendwelche Lippenblütler oder so. Ich hab auch mal wieder nicht viel Platz :(

0
antnschnobe 24.02.2013, 21:44
@Terezza

flüster:ichhablupusdiefragezugestecktveilleichthatdernenplan ; )

Ich hoffe doch sehr, es meldet sich noch jemand!

1
Terezza 25.02.2013, 13:21

ich hab mir die Guave nochmal genauer angeschaut, Die sieht wirklich toll aus, könnte meine Exoten-Sammlung erweitern. Wenn die bis -10° Frost aushält, hätte die diesen Winter schonmal auf der Terrasse überstanden :) Nochmal danke für den Tipp - auch an deine Nachbarin!

0

Versuche es doch mal mit verschiedene Thymian-Arten und Oregano. Aber auch mediterrane Pflanzen sind sehr anspruchslos können sicher auch im Kübel wachsen. Bei mir im Garten sind neben den genannten Ysop und Lavendel sehr beliebt bei den Insekten. Ich habe zwar den Hauptaugenmerk auf Schmetterlinge, aber auch viele Bienen und Hummeln tummeln sich um diese Blüten.

Da das alles auch Küchenkräuter sind, bringen sie auch dir noch einen Nutzen.

Oregano - (Pflanzen, Insekten, bienenweide) Oregano - (Pflanzen, Insekten, bienenweide) Oregano - (Pflanzen, Insekten, bienenweide)
Terezza 25.02.2013, 12:55

Danke, Küchenkräuter hab ich jedes Jahr einige, aber Ysop war noch nicht dabei.

0

Fette Henne und andere Mauerpfefferarten sind deshalb gut weil sie noch im Herbst blühen, und sich gut als Bienenweide eignen. Kräuter wie Rosmarin, Oregano, überleben im Kübel kaum den Winter, müssten man entsprechend schützen. Rapspflanzen hatte ich schon mal mehrjährig, im Kübel. Weide ist gut weil blüht sehr früh.

Distel, Johanniskraut, Storchenschnabel. alle gut für Bienen.

Terezza 25.02.2013, 13:16

Danke! Mehrjährige Rapspflanzen find ich interessant, (wie lang dauert die Blüte etwa?) - ich wußte gar nicht daß Raps Mehrjärig ist. Kann ich die in handelsüblicher Blumenerde ziehen? Ich fürchte nämlich, meine bisherigen Gartenstauden-im-Kübel-Experimente sind großteils an der falschen Erde gescheitert.

0
andreas03o 25.02.2013, 13:59
@Terezza

Ich habe die Blüten abgemacht, die verblüht waren, und es kamen dann neue Blüten. Es war glaube ich Winterraps, der dann richtig verholzt war. Das klappt bei vielen Pflanzen, dass wenn Du die Blüten konsequent entfernst, über Wochen bis Monate hinweg, neue kommen. Z.B. auch bei Johanniskraut, muss da hinterher sein. Die Erde war nicht besonders, und ja normal ist Raps nur ein Jahr (auf dem Feld). Und Stauden im Kübel (Blumenkasten) scheitern eher an Frost, oder dann zu trocken usw.. Für mache Stauden kann, selbst im Boden, ein strenger Frost das aus bedeuten

0
Terezza 25.02.2013, 21:22
@andreas03o

Danke für die Tipps. Ich liebe die Farbe von Raps, der paßt super zu meinen anderen Blütenpflanzen.

0

Sieh Dich hier http://www.gartendatenbank.de/kategorie/bienenweiden mal um, da werden sehr viele Bienenweiden vorgestellt.
Wer die Wahl hat,
der die Qual hat! ;-))

Terezza 25.02.2013, 12:59

Danke, da sind auch Silberkerzen gelistet, die hätte ich ja gern, die sind schön hoch und schlank, hab ich auch schon versucht, da hab ich aber kein "Kübelglück", da versagt mein Daumen...

0
Ispahan 26.02.2013, 08:42
@Terezza

Silberkerzen habens gern kühl und (halb)schattig. Habe selbst welche an geeigneter Stelle sitzen.

0
Terezza 27.02.2013, 15:42
@Ispahan

ja, dann weiß ich ja, warum die bei mir scheitern.

0

Was möchtest Du wissen?