Bienenstich, zum Arzt oder nicht?

11 Antworten

  • GESTERN hat die Biene gestochen und du willst erst HEUTE zum Arzt? 
  • Das ist völlig UNNÖTIG. Genau deswegen sind soviele Ärzte genervt, weil Patienten mit Kleinkram ankommen, der nur Zeit kostet. Was soll der Arzt denn einen tag später noch machen?
  • Hast du gestern den Stachel herausgezogen? Gekühlt? Dann ist alles erledigt, was man machen kann.
  • Starke allergische Reaktionen auf Bienenstiche treten sehr rasch auf und können bei sehr empfindlichen Personen dann einen Arzt bedürfen, vor allem falls der Stich innen im Rachenraum geschah und zuschwillt. 
71

Bienenstiche können auch schwere Infektionen oder Schwellungen auslösen die man behandeln muss.

Kenne ich selber an mir, ich hab noch immer 1-2 tage später nachdem ich in eine Biene getreten bin einen Arzt gebraucht.

0
61
@Goodnight

Falls es wirklich mal zu einer "schweren Infektion" nach einem Bienenstich kommt, dann muss man wegen der Infektion zum Arzt, aber nur indirekt wegen des Bienenstichs.

Wer einen Bienenstich normal behandelt (Stachel entfernen, kühlen, abwarten, nicht kratzen), der bekommt normalerweise auch keine Infektion.

Dass ein Bienenstich moderat angeschwollen sein kann, ist normal und muss nicht behandelt werden.

0
71
@Kajjo

Da sind meine Erfahrungen ganz anders.

Moderat angeschwollen ja, übermässig angeschwollen nein, das sind dann auch arge Schmerzen.

0
45
@Goodnight

Bienestiche lösen in aller regel keine Infektionen aus. Ich wurde schon viele Tausend mal von Bienen gestochen, aber nie kam es zu einer Infektion. Infektionen können eher bei Wespenstichen auftreten.

0
71
@Luftkutscher

Nun ich bin die Fachfrau von uns beiden und habe berufliche wie persönliche Erfahrung damit....

0
45
@Goodnight

Sind Sie Medizinerin? Wie wollen Sie wissen, ob ein Patient, der zu Ihnen in die Praxis kommt, von einer Biene oder einer Wespe gestochen wurde?

0
71
@Luftkutscher

Ich bin unter anderem gelernte Pflegefachfrau. Bei Bienenstichen bleibt der Stachel hängen inkl Giftblase, bei Wespen nicht.

Ist also ziemlich einfach.

Stachel von Bienen haben Widerhaken wie ein Anker, die muss man vorsichtig lösen, dass man die Giftblase nicht ausdrückt.

Der Unterschied von Wespen und Bienen ist ja auch optisch sehr deutlich zu erkennen.

Bienen sind braun Wespen hingegen sind schwarz gelb gestreift. In der Regel wissen die Patienten was sie gestochen hat.

0

Eine Schwellung ist eine ganz normale Reaktion des Körpers auf das Bienengift. Wenn der Stich nicht gerade die Atemwege zuschellen lässt oder aber wenn Du nicht ein paar Minuten nach dem Stich aufgrund eines anaphylaktischen Schocks umkippst, ist eine Arztbesuch nicht notwendig.

Wenn jeder Mensch wegen eines Insektenstichs zum Arzt rennen würde, hätten die Ärzte keine Zeit mehr, um sich um die wirklich Kranken zu kümmern.

Ja das schwillt an, wenn Du bisher keinerlei allergische Reaktion hattest musst Du nicht zwingend zum Arzt, es reicht Fenistilgel. Wenn es anfängt zu schmerzen oder sich entzündet, dann aber auf jeden Fall zum Arzt.

Was bedeutet dieser punkt nach einem Bienenstich?

Ich bin in eine Biene getreten mein Fuß ist angeschwollen, tut aber nicht weh ich bin mir nicht sich ob ein Teil des Stachels noch in meinem Fuß ist ich kann einen schwarzen Punkt entdecken aber ich habe den ganzen Stachel aus meinem Zeh herausgezogen.

...zur Frage

Bienenstich ist rot und geschwollen!?

Vorgestern war ich im Schwimmbad,dort hat Mich dann eine Biene in den Fuß gestochen,da ich drauf getreten bin. Der Stachel wurde nach c.a 3 Minuten entfernt und ich habe nicht mehr viel an diesem tag von dem Stich gespürt. Heute morgen und auch Schon gestern fing der stich an zu jucken wie verrückt .Außerdem wurde mein Fuß dick und rot,aber nicht nur am stich sondern auch rundum zieht sich der juckreiz und die rote Stelle bis hoch zum oberen Fußberreich Auf der rechten Seite.Und es ist heiß. Meine Mutter will mit mir zum Arzt,ich hab Angst das noch ein Stück Stachel in meinem Fuß steckt und Sie das da irgendwie rausziehen!!!??? Was ist mit meinem Fuß? Was kann ich gegen den juckreiz oder zum entgiften nehmen?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Bienenstich/Entzündung?

Hallo an alle, ich wurde gestern von einer Biene gestochen ( Stachel blieb stecken), hab den Stachel dann mit den Fingern rausgezogen und naja dann ist die Stelle ziemlich stark angeschwollen, was ja auch normal ist! Nur heute tut die schwellung ziemlich weh, ist ziemlich heiß und an der Einstichstelle eitert er einbisschen also sozusagen ist da ein Pickel! Jetzt meine Frage ist das normal oder sollte ich zum Arzt gehen?

Vielen Dank...

...zur Frage

Angeschwollener Bienenstich am Arm. Was tun?

Mein Bruder hat heute am Unterarm eine Biene gestochen. Sein Arm ist richtig stark angeschwollen. Ist das jetzt nicht weiter schlimm und kann man das selber behandeln, oder muss er deswegen zum Arzt ?

...zur Frage

Alergisch gegen Bienenstich?

Hallo

Ich wurde gestern von einer Biene in die Unterseite von Fuß gestochen, der Stachel war noch ca. 1-2 min. drin bis ich ihn mit der Hand rausgezogen hab. Nun ist seit gestern Abend mein Fuß dick. Ist das eine allergische Reaktion oder ist einfach nur zuviel Gift rein gekommen ? Und kann das jz noch irgendwelche folgen haben ? Der Fuß kribbelt, wenn ich gehe. Hab mal ein Bild von meinem Linken und rechten Fuß zum Vergleich hinzugefügt.

...zur Frage

Bienenstich am Fuß ist extrem angeschwollen...was tun?

Hallo lieber Leser, ich bin am vergangenen Freitag Nachmittag ins Freibad mit Freunden, da bin ich auf eine Biene getreten und es tat höllisch weh ... Ich habe mir sofort den Stachel rausziehen lassen von der Bademeisterin und habe es gekühlt. Nun ist das 2 Tage her und mein kompletter Fuß ist angeschwollen das ich sogar nicht mehr richtig laufen kann...:/ Dabei hat die Biene nur in meinen Zeh gestochen ... Deswegen wollte ich fragen, ob ihr Hausmittel gegen die Schwellung habt ... Oder ob ich doch lieber einen Arzt aufsuchen sollte ... Danke schon mal im voraus😊 LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?