Bienenstich juckt und ist angeschwollen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese gelbe, leicht transparente Flüssigkeit ist Eiter. Bei solchen Stichen ist es völlig normal, wenn sie sich mit Eiter füllen. Das Jucken ist ebenfalls völlig normal. Dies passiert sogar bei MÜckenstichen. Die Stelle schwillt mit der Zeit wahrscheinlich ab. Sonst würde ich mir eine Creme dafür besorgen. Hoffentlich konnte ich dir helfen.

Danke das undefinierbare Zeug hat mir am meisten Angst gemacht. :D

0

Letztendliche "Sicherheit" wird Dir nur ein Arzt geben können.

Teebaumöl macht das Jucken innerhalb von 10 sekunden weg.

Gleichzeitig verhindert es eine Entzündung.

Teebaumöl gibt es bei DM für 2 Euro.

Das ist aufjedenfall eine Allergie(ich hab das gleich)

Es hilft mir wenn ich eine Zwiebelhälfte ca. 15-20 minuten drauf presse STINKT ZWAR ABER HILFT wenn es nicht klappt tut es mir leid

gut besserung

nimm ein petersilienblatt (möglichst frisch) und reibe die wunde damit, es soll sich beruhigen. hättest du eine binnengiftallergie, hättest du diese nachricht nicht mehr schreiben können, weil in behandlung schon...

Was möchtest Du wissen?