Bienenhaltung auf dem Balkon.. HILFE

14 Antworten

Hallo bLondii3, schwierige Geschichte! Bienenhaltung ist nur zulässig wenn keine Nachbarn "wesentlich" beeinträchtigt werden oder die Bienenhaltung "Ortsüblich" ist. Auf einem Balkon mit einem 50cm Abstand kann man nicht von Ortsüblich oder einer unwesentlichen Beeinträchtigung sprechen. Obwohl ich als Imker Bienen liebe kann ich deine Bedenken gut verstehen. Einzige Möglichkeit die ich für eine gütliche Einigung sehe ist die Flugrichtung der Bienenstöcke zu ändern, so das die Bienen nach vorn über den Balkon ausfliegen können. Lässt sich die Nachbarin darauf nicht ein würde ich die Bienenhaltung untersagen.

Mich würde mal interessieren was draus geworden ist!? Vielleicht kann der Fragensteller mal eine Rückantwort geben.

BIEEENEN?

Bei mir im Balkon sind immer richtig viele Bienen in letzter Zeit, (9-12) ungefähr. Wir haben auch geschaut ob da ein Nest ist, finden aber keins. Wenn wir die Fenster Offen Lassen sind da Kaum Bienen, aber sobald wir sie Zu machen sind da richtig viele.

Was sollen wir machen, weil ich kenn mich da gar nichts aus. 😭

...zur Frage

Problem mit Nachbarin, kann ich was dagegen tun?

Also, ich hab ein Anliegen, was vielleicht nicht jeden schmecken wird. Ich habe eine Nachbarin, die jeden Tag ab ca 18 Uhr alle 10-15 Minuten auf ihren Balkon geht und eine qualmt, bis mindestens halb 11. Ich wohne direkt über ihr und jetzt zu dieser Zeit, kann man erst lüften, wenn die Sonne nicht mehr in die Fenster knallt. Also genau die Zeit, wenn sie raucht. Ich wohne ganz unterm Dach und da wird es wirklich ziemlich warm. Ich selber bin absolut gegen das Rauchen und es ist mit vollkommen bewusst, das ich es ihr nicht verbieten kann. Aber auch nicht einsehe, von meinen eigenen Balkon verbannt zu werden. Dazu kommt noch, dass ich Astmatikerin bin und mein erstes Kind in den nächsten Tagen erwarte. Ich würde gerne meinen eigenen Balkon nutzen können und auch meine Zimmer lüften ohne zugequalmt zu werden.

Leider lässt es sich mit der Nachbarin nicht reden. Entweder sie stellt auf stur und knallt mir die Tür vor der Nase zu oder macht erst ganrnicht auf und beschwert sich beim Vermieter, dass ich sie belästige.

Nun meine Frage: Hab ich irgendeine Chance hinsichtlich eines Abkommens, (wenn nötig auch) über den Vermieter?

Ich wäre sehr dankbar über Eure Hilfe.

...zur Frage

Hilfe ich habe Bienen im Zimmer

Guten Morgen, seid ein Paar Monaten liegen in meinem Schlafzimmer (Dachbodenzimmer) über 30 Bienen auf dem Boden (tote) und ich weis aber nicht woher die kommen. Unserem Vermieter habe ich auch schon bescheid gesagt doch der sagt nur (sie Lüften zu viel) dabei mache ich extra das Fenster nicht auf damit nicht nochmehr Bienen reinkommen. Jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter. Was kann ich tun? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Ich habe meine Nachbarin versehentlich, wo ich aus meinem Fenster geschaut habe nackt gesehen, kann sie mich anzeigen?

Ich stand an meinem Fenster und da läuft meine Nachbarin nackt an die Balkontüre. Ich habe sie jetzt nackt gesehen, kann sie mich anzeigen? Bin dann natürlich sofort weg gegangen vom Fenster. Ich stand schon am Fenster. Sie hat mich nicht gesehen, sonst wäre sie nicht nackt an die Balkontüre gelaufen.

Was kann ich jetzt machen? Mit welcher Strafe muss man rechnen? Ich bin auch schon nackt ans Fenster gelaufen. Aber nicht an die Balkontüre. Am Fenster sieht man nur Oberkörper nackt und das macht ja bekanntlich den Frauen nichts aus, da ja Bauarbeiter ja auch oft "oben Ohne" arbeiten.

Hätte ich aber einen Balkon und ich wüsste, dass am Nachbarshaus meine Nachbarin Einsicht in meine Wohnung hätte, so würde ich auf keinen Fall Richtung Balkon gehen. Gerade bei Frauen hat man dann schnell eine Anzeige an der Backe. Sie könnte dann sagen, man hat sich über den Balkon gelehnt und dann ist das nicht mehr im Haus, sondern außerhalb und dann Anzeige wegen öffentlichen Ärgernis. Frauen sind dann immer im Recht.

...zur Frage

Vermieter möchte in meine Wohnung ob es wirklich im Kinderzimmer nach Zigarettenrauch richt ( Hilfe

Hallo,

wir haben sehr starke Raucher unter uns also eine 1 Etage tiefer und der Qualm zieht ins Kinderzimmer.

Durch meine mehrmaligen Beschwerden in den letzten Monaten tut sich nicht.

Jetzt will der Vermieter in meine Wohnung um sich zu überzeugen ob es nach Qualm riecht.

Man weis doch nie wann die Mieter lüften genau.

Auch der Vermieter hat geschrieben, dass die Mieter unter mir den geschlossenen Balkon mit Scheiben ( Loggia ), dass dieser nicht geräumt werden muss auch wenn er zugemüllt ist und sie nicht lüften.

Ich weis nicht was ich machen soll, da ich keine Lust und Kraft mehr habe mich mit dem Vermieter zu streiten.

Weis jemand wie das abläuft bei solch einem Fall?

Leomax

...zur Frage

Habt ihr nen Tipp was ich gegen den Geruch von Gras tun kann?

Mein Mitbewohner raucht immer Gras auf dem Balkon unter meinem Fenster, der Geruch zieht mir wenn ich jetzt mal wegen der Hitze lüften will immer ins Zimmer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?