Bienen, Wespen und Hummeln?!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1a nein b weil ihr stachel kein widerhaken hat 2a bienen sind nicht für honig da. Die existenz von wesen hat keinen besonderen zweck, für menschen sind wespen unnützlich und nervig b siehe 2a 1 das mit bienen natürlich, die wissen ja, dass sie sterben, wenn sie stechen. wespen stechen wenn sie sich bedroht fühlen, aber viel eher als bienen, da sie ja nicht sterben, wenn sie stechen. 2 es sind einfach unterschiedliche lebewesen. 3 zwiebel aufschneiden und auf den stich, klingt seltsam hilft aber. 4a ja b sie sterben auch, wenn sie stechen. deshalb nur wenn sie sich bedroht fühlen cer fällt nicht ab, er bleibt stecken in dem wesen, das sie stechen. sie versuchen dann wegzufliegen, der stachel bleibt in der wunde, ein teil von ihrem hinterteil reißt ab und steckt noch in der wunde, deshalb sterben sie, das ist also das gleiche wie bei bienen.

wespen fangen unter anderem z.b.mücken und andere "für den menschen nützliche tierchen"

0

Ich weiß jetzt nicht alles, aber 1. a) nein b) weil Wespen einen geraden Stachel haben und Bienen haben einen Widerhaken 2. b) 2. Wespen sind gelb-schwarz, Bienen eher orange-schwarz und haben einen Pelz 4. ja. ihr Stachel fällt, glaub ich, nicht ab.

Wespen sterben nicht wenn sie stechen Blumen zubestäuben bin mir aber nicht sicher Kühlen Hummeln beissen

hummeln beißen nicht, sie stechen

2

Was möchtest Du wissen?