Bienen aus dem Boden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sind garantiert keine Honigbienen und auch keine sozialen Faltenwespen. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um Solitärbienen. Eigentlich sind diese nützlichen Tierchen sehr harmlos und stechen nur, wenn man sie anfasst oder wenn sie sich in die Kleidung verirren. Da sollte man einfach abwarten, bis die Tierchen ihre Bruttätigkeit beendet haben, denn dann ist der Spuk weitgehend vorbei. Also einfach noch eine Woche abwarten, dann lässt der Flug merklich nach und in der Zwischenzeit etwas aufpassen.

Ja das war auch schon mein Gedanke, das die nur in dem Bereich der Terrasse schlüpfen und dann das weite suchen damit hätte ich kein Problem.

Hmm...

0

Einfach abwarten. In wenigen Tagen haben sie ihre Brutröhren mit Blütenpollen gefüllt und verschlossen und danach sterben die Tierchen. Irgendwann in ein paar Wochen werden dann die jungen Solitärbienen so nach und nach schlüpfen und das Weite suchen.

0
@Luftkutscher

Also ich glaube gefüllt haben sie nichts weil entweder schwirren sie an einer stelle von ca. 025-160cm über dem Boden oder sie Sonnen sich. Aber das eine wegfliegt habe ich noch nicht gesehen.

0

Dann kann es auch sein, dass das nur ein Balzplatz ist, wo sich männliche und weibliche Solitärbienen treffen. Dann sollte der Spuk noch viel schneller vorbei sein.

0

Ein Fall für Kammerjäger. Unternehme nichts denn Du weißt nicht ob es sich um ein geschützte Art oder nicht. Eventuell kann die Feuerwehr oder ein Immker helfen bei der Beseitigung oder die Beratung.

Dass Du kein Stachel gefunden hast, vermute ich dass es sich gar nicht um Bienen handelt sondern um Etwas anderes. Wespen oder hornisse


Wespen und Hornisse verleren ihre Stachel nicht beim stechen.

0
@fernandoHuart

Ein Fall für einen Kammerjäger, wenn es darum geht Solitärbienen zu verscheuchen? Absolut unsinnige Antwort!

0

Hab ich auch shon gsehen. Bei mir haben sich so kleine tierchen in die erde gebaut. Sehen ungefähr so aus wie du sie beschrieben hast.

Ja sind echt klein zu 85-90% Schwarz und ich habe das Gefühl das die sich auch Sonnen. Machen es sich bei Sonnenschein bequem auf dem Sonnenschirm....

0

Ich glaube nicht, dass es Bienen sind. Deine Schilderung lässt Erdwespen vermuten. Erdwespen sind leider recht aggressiv.

Aus Erfahrung mit ihnen hilft nur eine gezielte Behandlung. Bitte nicht falsch verstehen, bin für Schutz sämtlicher Tiere. Doch diese kleinen Plagegeister sind nicht ohne. Umsetzen kann man sie nicht, ausweichen auch nicht.

Einziges relativ "gutmütiges" Mittel ist Ausräuchern. Ausschlupf genau beobachten und Rauch legen. D.h. harmlose rauchbildende Materialien (Laub, Gras, Papier) rund um den Ausschlupf mehrmals. Es vertreibt sie, tötet aber nicht.

Ich werde Morgen mal die Waschbetonplatten entfernen und vielleicht umgraben.

Wer weiss wie weit ich komme....

0

Unsinn! Es gibt keine Erdwespen. Es gibt Arten von sozialen Faltenwespen, wie z.B. die Deutsche Wespe, die gelegentlich im Erdboden nistet, aber derzeit haben diese staatenbildenden Wespen noch kein Nest gegründet.

0

Was möchtest Du wissen?