Bienen Arbeit durch Mensch ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist völlig unmöglich. In Deutschland werden derzeit ca. 670.000 Bienenvölker gehalten. In einem Volk befinden sich rund 40.000 Arbeitsbienen, wovon ca. 10.000 auf Sammelflug ausfliegen. Jetzt kannst Du leicht ausrechnen, dass es bei uns mehr Bienen als Menschen gibt. Selbst wenn alle berufstätigen Menschen ihre Arbeit niederlegen würden, um Blüten zu bestäuben, würden nicht genügend Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Selbst eine massive Zuwanderung aus der dritten Welt könnte das Problem der mangelnden Arbeitskräfte nicht lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geheimbaby 23.06.2016, 12:21

und wie wäre es wenn man einen kammer voll blütenstaub sammeln würden, dann mit einer Drohne über Blumenfelder fliegen und die Pollen fallen lassen würden? Wie ein Helikopter der Feuerlöscht

1
Luftkutscher 23.06.2016, 12:45

Das würde nur bei bestimmten Pflanzenarten funktionieren. Manche Blüten sind kompliziert aufgebaut, so dass eine Windbestäubung nicht möglich ist und die deshalb auf den Besuch von Insekten angewiesen sind. Abgesehen davon, woher will man Abertausende Tonnen von Blütenstaub gewinnen. Was wäre, wenn die zu bestäubenden Pflanzen nicht in Monokultur, sondern wie z.B. Obstbäume vereinzelt stehen. Es nützt einer Kirschblüte herzlich wenig, wenn sie mit Pollen eines Birnbaums bedacht werden.

3
geheimbaby 27.06.2016, 14:01

Obstbäume sind doch auf Bienen nicht angewiesen? Dachte sie vermehren sich hauptsächlich durch Tiere (Vögel, Säugetiere mit ausnahmen) die Ihre Kerne essen und dann es von Hinten wieder rauslassen. Zusatz von Extremetionen sind perfekte Dünger für die Kerne. Oder können Bienen Obstbäume auch bestäuben? Sehe du kennst dich gut Bienen aus also verzeih mir mein Unwissen ^^

0
Luftkutscher 27.06.2016, 14:09
@geheimbaby

Offensichtlich hast Du in Biologie nicht richtig aufgepasst. Bevor sich keimfähige Kerne bilden können, die ggf. von Tieren verschleppt werden und dann irgendwo keimen, müssen die BLÜTEN bestäubt werden. Das machen weder Vögel noch Säugetiere, sondern blütenbesuchende Insekten wie Bienen, Hummeln und Wespen.  

0

Die finanziellen Kosten sind derzeit noch nicht absehbar, weil die technischen Lösungen noch nicht erfunden sind.

Es gibt nicht genug Arbeiter, um alle Wild- und Honigbienen durch Menschen zu ersetzen. Deshalb müssten Mini-Drohnen so programmiert werden, dass sie die richtigen Blüten erkennen und hinein fliegen, ohne sie zu beschädigen.

Erst wenn so winzige Drohnen mit Bilderkennung und Pollensammelmechanik in Serie produziert werden, lässt sich sagen, was 1000 Stück über 10 Jahre kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es braucht viel länger und kostet auch Massen mehr. Bienen erledigen ihren rundgang freiwillig und hinterlasse dann auch noch Honig der verkauft werden kann. Menschen müssten mit Pinseln rumlaufen (was auf großen Felder schwer umzusetzen wäre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Gewächshäusern wird das bei Tomaten zum Teil mit einem Wattestäbchen gemacht. Per Hand. Wie Lange das dauert, kann ich aber nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hummeln nicht vergessen, sie leisten gleichfalls einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung zahlreicher Pflanzen, die von Menschen gebraucht werden. Sie sind zwar nicht das Hauptkontigent bei der Bestäubung von bestimmten Pflanzen, doch sollte man sie nicht übergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmte Kulturpflanzen werden bereits von Hand bestäubt, aber alle Pflanzen manuell zu bestäuben, würde sämtliche Rahmen sprengen.

Im übrigen werden die meisten Pflanzen nicht von den Kulturbienen sondern von den wilden Verwandten bestäubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luftkutscher 23.06.2016, 16:32

Was sind Kulturbienen?

0

Was möchtest Du wissen?