Bienen = Honigbiene?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach: Honigbienen sind Bienen, aber nicht alle Bienen sind Honigbienen. Es gibt weltweit einige Tausend Arten von Bienen, aber nur 9 Arten davon sind Honigbienen. Die meisten Bienenarten sind solitär lebend und produzieren keinen Honig. Lediglich die Honigbienen sowie die meisten Hummelarten (diese gehören auch zu den Bienen) produzieren Honig. 

Die Bienen sind eine Insektengruppe, in der mehrere Familien der Hautflügler (Hymenoptera) zusammengefasst werden. Umgangssprachlich wird der Begriff Biene meist auf eine einzelne Art, die Westliche Honigbiene (Apis mellifera) reduziert, die wegen ihrer Bedeutung als staatenbildender Honigproduzent, aber auch wegen ihrer Wehrhaftigkeit besondere Aufmerksamkeit erfährt. Dabei handelt es sich bei den Bienen um eine recht große Gruppe mit sehr unterschiedlichen Arten. Viele davon, vor allem die solitär lebenden, werden unter dem Begriff Wildbienen zusammengefasst.
Der wissenschaftliche Name der Bienen wird, je nach Autoren, unterschiedlich angegeben. Charles Michener bevorzugt in seinem Standardwerk The Bees of the World den Namen Apiformes, er folgt darin dem Entomologen Denis J. Brothers.[1] Zahlreiche andere Autoren nennen die Bienen Anthophila. Dieser Name, der bereits im 19. Jahrhundert verwendet wurde, wurde durch Michael S. Engel reaktiviert.[2]

Luftkutscher 24.02.2017, 17:10

Wenn Du schon mit dem Copy & Paste-Verfahren antwortest, dann solltest Du aber auch die Quelle zitieren, wo Du den Text rauskopiert hast.

0

In Deutschland gibt es einige Arten von Bienen. Auch viele Wildbienen. Die Honigbiene die von Menschen gehalten werden ist nur eine Art der Bienen. Viele Wildbienen leben solitär 

Wildbienenarten - Deutschland summt!

Es gibt ja Bienen die vom Menschen gezüchtet werden (Honigbienen) und Bienen die frei in der Natur leben. (Wildbienen)

Was möchtest Du wissen?