BIBLIOTHEKENORDNER LASSEN SICH NICHT MEHR ÖFFNEN BRAUCHEN DRINGEND HILFE!

5 Antworten

Noch ein Nachtrag - da sind die Bibliotheken zerstoert worden. Du musst das Bibliothekensymbol loeschen und anschliessend mit der rechten Maustaste auf Wiederherstellen gehen. Der Ordnerinhalt wird ja nicht geloescht. LA

Hmm... vll. mal von der Windows CD booten und reparieren lassen.. kann sein das dein Windows i-eimen schaden hat oder mal die windowstaste+r drücken in dem Fenster was kommt "cmd" eingeben danach öffnet sich die Konsole und dort "chkdsk -r" eingeben weiß nicht ob man die partition eingeben muss... danach einfach den Anweisungen Folge.

Vll. Kannst du die Festplatte auch klonene und kommst danach wieder drazf

0

Ok danke also der Befehl "chkdsk-r" ist leider falsch =/

0

Versuche es doch ueber die Systemwiederherstellung - das funktioniert immer recht gut. LA

mit rechter maustaste auf die kaputte bibliothek und dann auf löschen.. dann mit rechter maus auf "Bibliotheken" und dort auf "Standardbibliotheken widerherstellen"

Aber ich glaube nicht das dann meine Dateien die darin vorhanden sind nach dem löschen noch da sind.

Hast du denn etwas gelöscht oder nicht?

Nein noch habe ich nichts gelöscht weil ich mir nicht sicher bin ob die dateien darin danach noch da sind oder nicht

0

Was möchtest Du wissen?