Bibel + Konsum von Camnabis?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bob Marley war sehr religiös und überzeugter Christ. Als Rastafari hat er im Zusammenhang mit der Religion regelmäßig Cannabis konsumiert. Freunde und Bekannte erzählen, dass er die Lehre Jesu (nicht unbedingt aber die katholische Lehre des Paulus), insbesondere die Nächstenliebe sowie die Unterstützung der Armen und Benachteiligten im Alltag intensiv gelebt habe.

Das Christentum, das die Rastafaris leben, ist aber nicht katholisch sondern äthiopisch (koptisch). Sie verehren den Kaiser Äthiopiens Haile Selassie I (gest. 1975) als Löwen von Juda und Messias, da dessen Stammbaum bis zu Salomon zurückverfolgt werden kann. Vor seiner Krönung hieß Haile Selassie übrigens Ras Tafari.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

In der Bibel steht kein Wort über den Konsum von Drogen.

Alle Verse, die dir hier angeboten werden sind äußerst kreative Auslegungen der Zeugen Jehovas (d.h. einer christlichen Sekte, die nichts mit deinem Religionsunterricht zu tun hat -> Antwort von "Sturmwolke") oder der katholischen Kirche - aber in der Bibel selbst steht rein gar nichts darüber.

Du wirst daher in der Bibel auch nichts dazu finden :)

Diese kreative Auslegung geht teilweise auch in die andere Seite, wie bspw. bei Rastafaris , die Gras aus religiösen Gründen einnehmen: http://www.jamaica-travel.de/rasta.htm

Aber auch hier: Kein Wort davon in der Bibel :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob davon etwas in der Bibel steht kann ich nicht sagen aber Cannabis spielte früher bei den Bacchanalien (festliche Riten zu Ehren des römischen Gottes des Weins und des Rausches) eine Rolle. Und man verbindet auch die Rastafaris mit Cannabis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucadavinci
24.04.2016, 22:09

Naja aber Rastafari kann man nicht mit dem Christentum vergleichen ;)

0

Rastafaris kiffen aus religiösen Gründen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Downhillgirl03
24.04.2016, 20:49

Hab ich auch schon gehört, bräuchte aber genauere Infos

0

Cannabis taucht da nicht auf, wohl aber ein Nachtschattengewächs, sehr wahrscheinlich Stechapfel. Mit diesem betörten und berauschten Lots Töchter ihren Vater, um dann Sex mit ihm auszuüben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Katechismus der Katholischen Kirche (Nr. 2291) heißt es:

"Der Genuß von Drogen führt zu schweren Schädigungen der Gesundheit und des menschlichen Lebens. Abgesehen vom rein medizinischen Gebrauch ist er eine schwerwiegende sittliche Verfehlung. Die heimliche Herstellung von Drogen und der Rauschgifthandel sind etwas Schändliches; durch ihre verführerische Wirkung sind sie eine direkte Mitwirkung zu schwerwiegenden Verstößen gegen das moralische Gesetz."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?